Unter Dampf: Bahntag in Mühldorf

Tellerrand, Wissenswertes Von: Daniel Schuhmann

Die Südostbayernbahn veranschaltet am Samstag, dem 21. Juni 2008 einen Bahntag in Mühldorf, dem Dieselparadies im bayrischen Chemiedreieck. Doch nicht nur Dieselloks sind unterwegs, es verkehren auch zwei Dampfzüge nach Dorfen und Altötting.

Eine Führung durch das Elektronische Stellwerk zeigt, wie der Zugverkehr in und um Mühldorf abgewickelt wird. Interessante Details sind auch bei der Fahrzeugschau und beim Werkstattrundgang zu erfahren. Zudem finden die Stände vieler Institutionen und Vereine, wie der BEG, den Historischen Eisenbahnfreunden Mühldorf, den Passauer Eisenbahnfreunden, Pro Bahn und dem FTZ Mühldorf.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, ein Kinderprogramm mit Hüpfburg und Kindereisenbahn macht die Kleinen glücklich.

Als besonderes Bonbon ist die Rückfahrt kostenlos, wenn die Hinfahrkarte am Infostand der Südostbayernbahn abgestempelt wird.

Weitere Informationen über die Veranstaltung sind auf der Webseite der Südostbayernbahn verfügbar.


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden