Isarbrückenfest: P-Wagen bis Mitternacht

Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Zum Isarbrückenfest am 2./3. August wird für die P-Wagenfreunde einiges geboten. Schließlich ist zeitgleich die Jakobidult und die Verstärkungslinie E27 ist wieder mit drei P-Wagen im Einsatz.

Wagen 2010 am Karolinenplatz zur Jakobidult vor zwei Jahren

Als besonderes Schmankerl fahren die P-Wagen der Linie E27 am Samstag nach Mitternacht: Die letzten Wagen rücken kurz nach 0 Uhr ein.

Zudem fahren die Züge nicht nur bis zum St.-Martins-Platz, sondern weiter bis zur Schwanseestraße. Ganze sechs Kurse sind am Samstag im Einsatz, die restlichen drei Kurse werden von R2 gefahren.

Samstag, 2. August 2008

  • 6 Kurse E27 Karolinenplatz-Schwanseestraße
  • 3 Züge Pp (Kurse 21/23/25), 3 Züge R2 (Kurse 22/24/26)
  • Einsatz der Züge ab 16:39 (Karlsplatz)
  • R2 rücken ab 19:05 ein
  • Pp rücken ab 23:41 ein

Sonntag, 3. August 2008

  • 5 Kurse E27 Karolinenplatz-Schwanseestraße
  • 3 Züge Pp (Kurse 21/22/23), 2 Züge R2 (Kurse 24/25)
  • Einsatz der Züge ab 10:34 (Schwanseestr.) bzw. 10:39 (Karlsplatz)
  • Alle Kurse rücken ab 19:29 ein

3 Kommentare zu “Isarbrückenfest: P-Wagen bis Mitternacht”

  1. Nino sagt:

    Auf der Baustellentram-Linie 37 fährt der Kurs 37-03 als P-Wagen.

  2. Daniel Schuhmann sagt:

    Kurs 37-13 auch 😉

  3. Nino sagt:

    Auf der Linie 16 verkehren zurzeit die Kurse 16-02 und 16-04 mit P-Wägen.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden