Weichenlage nicht eindeutig feststellbar

Bilder Von: Daniel Schuhmann

»Weichenlage nicht eindeutig feststellbar, zu unruhige See!«, so der Ausruf eines Trambahnfahrers heute auf der Linie 12. Schließlich hatte ein längerer Wolkenbruch zu größeren Überflutungen geführt, welche das Fahren doch etwas beeinträchtigten.

Wagen 2156 am Scheidplatz

Mit diesem Bild melde ich mich nach längerer Abwesenheit wieder zurück. In den nächsten Tagen wird es dafür ausführliche Berichte über einige Straßenbahnbetriebe (nicht nur) in Deutschland sowie zu den Bauarbeiten auf der Linie 20/21 geben.


Ein Kommentar zu “Weichenlage nicht eindeutig feststellbar”

  1. Michi G. sagt:

    Ausfahrt Scheidplatz ist ja mittlerweile wenigstens das Lagesignal für „geradeaus“ in Betrieb (Sperrkreis und Links sind zwar auch in Betrieb, aber noch abgedeckt). Das hat da auch geleuchtet, also war die Lage schon eindeutig feststellbar 🙂
    Und das Wetter macht das Fahren ja grade erst lustig – sonst kanns ja jeder 😉

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden