Hybridbus-Präsentation im MVG-Museum

Allgemeines Von: Daniel Schuhmann

Erstmalig nach der Sommerpause öffnet am 14. September wieder das MVG-Museum. Die Besucher erwartet hier ein besonderes Highlight: Im Museum wird der Hybridbus »Solaris Urbino 18 Hybrid« präsentiert. Hier kann der neue Bus ganz in Ruhe betrachtet werden, Experten beantworten Fragen zum Fahrzeug.

Solaris Urbino 18 Hybrid (Bild: Münchner Verkehrsgesellschaft)

Solaris Urbino 18 Hybrid (Bild: Münchner Verkehrsgesellschaft)

Der Bus wird von einem Dieselmotor angetrieben, zwei Elektromotoren unterstützen ihn jedoch beim Anfahren. Beim Bremsen wird die Energie in einen Akku zurückgespeist – das soll bis zu 20 % Energie sparen.

Aber in Punkto Hybridtechnik hat das Museum noch mehr zu bieten: Die Vorläufertechnik der heutigen Hybridantriebe – mit magnetdynamischem Schwungradspeicher – ist im MVG-Museum zu bewundern. Anfang der 90er Jahre waren solche Fahrzeuge versuchsweise im Busnetz unterwegs.

Anfahrt:

Die nächsten Öffnungszeiten:

  • Sonntag, 14. September 2008
  • Sonntag, 28. September 2008
  • Sonntag, 12. Oktober 2008
     
    Im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ ist das MVG Museum in der Nacht von Samstag auf Sonntag 25./26. Oktober 2008 (von Sa. 19.00 Uhr bis So. 02.00 Uhr) geöffnet. Am Sonntag, 26. Oktober bleibt das Museum geschlossen.
     
  • Sonntag, 9. November 2008
  • Sonntag, 23. November 2008
  • Sonntag, 7. Dezember 2008
  • Sonntag, 14. Dezember 2008

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 2,50 EUR
  • Familie 5,00 EUR
  • Kinder und Jugendliche (6-14 Jahre) 2,00 EUR
  • Ermäßigt (Schüler, Studenten) 2,00 EUR

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Münchner Verkehrsgesellschaft.


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden