Erinnerung: Alte Fahrkarten umtauschen

Tarif Von: Daniel Schuhmann

Die MVV-Tarife wurden zum 1. Juli 2008 erhöht. Alte Fahrscheine, die vor der Preiserhöhung gekauft wurden, bleiben jedoch noch drei Monate gültig. Zum Ende diesen Monats läuft diese Frist ab, daher gilt: Sollten Sie noch alte Fahrkarten zu Hause haben, sollten Sie diese noch bis Ende September verwenden oder gegen Zahlung des Differenzbetrages umtauschen.

 

Ein Umtausch ist zwar auch nach dem 30. September noch möglich, dann jedoch nur gegen eine Zahlung von 2 Euro Bearbeitungsgebühr.

Fahrkarten, deren Preise sich nicht geändert haben, bleiben auch dann weiterhin gültig, wenn sie vor der Tarifänderung gekauft wurden. Welche Preise jetzt gültig sind, erfahren Sie in der Preisübersicht des MVV.

Wo kann ich die Fahrscheine umtauschen?

Die Fahrscheine lassen sich in folgenden Servicestellen des MVV umtauschen:


Ein Kommentar zu “Erinnerung: Alte Fahrkarten umtauschen”

  1. rudiiruessel sagt:

    Wie heute in verschiedenen Presseorganen berichtet wurde, haben Kontrolleure am 25.10.08 ein zwölfjähriges Mädchen bei Dunkelheit aus der S-Bahn geworfen, weil es nur eine seit dem 01.10.08 ungültige Kinderstreifenkarte hatte und auch kein Geld, um die 40 Euro Strafe zu bezahlen.
    Wäre vielleicht auch mal einen Artikel auf Tramgeschichten.de wert.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden