Bayerische Regiobahn präsentiert LINT

Bilder, Tellerrand Von: Daniel Schuhmann

Die Bayerische Regiobahn (BRB) – ein Unternehmen der Veolia-Gruppe – präsentierte heute ihre neuen Fahrzeuge vom Typ LINT 41. Die Züge waren von Augsburg nach Aichach und anschließend im Shuttleverkehr nach Schrobenhausen unterwegs.

Beschauliche herbstliche Idylle in Radersdorf

Beschauliche herbstliche Idylle in Radersdorf

Die Strecke von Augsburg nach Aichach und weiter nach Ingolstadt wird die BRB jedoch erst im Dezember 2009 fahren – ebenso auf der Stichstrecke von Eichstätt Bahnhof nach Eichstätt Stadt. Schon im Dezember diesen Jahres übernimmt die BRB den Verkehr auf der Ammersee- und Pfaffenwinkelbahn von Augsburg über Weilheim nach Schongau.

Der LINT ist nach seiner ersten Fahrt aus Augsburg in Aichach eingetroffen

Der LINT ist nach seiner ersten Fahrt aus Augsburg in Aichach eingetroffen

»Großer Bahnhof« in Aichach nach der Ankunft des ersten Zuges

»Großer Bahnhof« in Aichach nach der Ankunft des ersten Zuges

Der Triebwagen Alstom LHB Coradia LINT – das Akronym steht hierbei für »Leichter Innovativer Nahverkehrstriebwagen« wurde von LHB entworfen und wird seit der Übernahme durch Alstom in der Coradia-Familie vertrieben.

Blick in den Führerstand eines LINT 41

Blick in den Führerstand eines LINT 41

Der LINT 41 ist ein zweiteiliger sechsachsiger Triebwagen – in der Mitte befindet sich ein Jakobs-Drehgestell, auf dem beide Wagenteile aufliegen. Das Fahrzeug verfügt über zwei Motoren mit jeweils 390 kW Leistung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 120 km/h.

Innenraum des LINT

Innenraum des LINT

Der LINT bietet 140 Sitzplätze, davon sind 23 Klappsitze im Mehrzweckabteil. Stehplätze sind 105 vorhanden.

Die »Kinderspielecke«, bei der heutigen Vorstellung als »Jobbörse« genutzt

Die »Kinderspielecke«, bei der heutigen Vorstellung als »Jobbörse« genutzt


Ein Kommentar zu “Bayerische Regiobahn präsentiert LINT”

  1. Tramgeschichten.de » Artikel » Fahrt mit Mopsgeschwindigkeit! sagt:

    […] zwei Toiletten entsprechen den in den LINT-Zügen eingebauten Modellen und sind geräumig. Nachteilig ist hier lediglich der Verrieglungsmechanismus, […]

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden