Es werde Licht…

Bilder, Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Nicht mehr im Dunkeln stehen müssen die Fahrgäste am Goethe-Institut. Die dortigen Wartehäuschen wurden »unter Spannung gesetzt« und bieten nun wieder die gewohnte Beleuchtung in den abendlichen Stunden.

Gut durchleuchtet: Am Goethe-Institut verdrängt das Licht den Schatten

Gut durchleuchtet: Am Goethe-Institut verdrängt das Licht den Schatten

Neben der Beleuchtung funktionieren nun auch die DFI-Anzeiger und der Fahrkartenautomat (letzterer ist nur stadteinwärts installiert).

Damit ist die Haltestellenausstattung wieder komplett.

DFI-Anzeiger am Goethe-Institut

DFI-Anzeiger am Goethe-Institut

Die jetzt noch verbleibenden Haltestellen werden ihre Ausrüstung in den nächsten Tagen komplettiert bekommen.


Ein Kommentar zu “Es werde Licht…”

  1. Tramgeschichten.de » Artikel » Max-Weber-Platz: Neue DFI-Anzeige sagt:

    […] auf eine Nachrüstung hoffen — auf der Linie 20 dauerte die Installation auch länger als die Streckensanierung. Die neue DFI-Anzeige, jetzt mit gelben statt roten […]

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden