DFI-Anzeigen dunkel

Störungen, Umleitungen Von: Daniel Schuhmann

Heute morgen waren die DFI-Anzeigen an den Haltestellen dunkel. Über mehrere Stunden wurden keine Abfahrtszeiten angezeigt und auch der sonst bei kleinen Störungen übliche Infotext fehlte. »Wegen eines Computerfehlers kann die Dynamische Fahrgastinformation (DFI) bei Bus und Tram zurzeit nicht zuverlässig mit Daten versorgt werden. Daher kommt es zu Ausfällen bei den elektronischen Anzeigen an den Haltestellen.« heißt es in der offiziellen Pressemeldung der MVG.

Inzwischen funktionieren sowohl die DFI-Anzeigen als auch die Webseite MVG-Live wieder problemlos.


Ein Kommentar zu “DFI-Anzeigen dunkel”

  1. Michi G. sagt:

    Da war wohl Datensalat im RBL (achso, das heisst ja jetzt ITCS); heute nachmittag ist auch das Funksystem mehrfach runter- und wieder hochgefahren worden, also zeitweise keine Datenfunkkanäle/Datenversorgung, Sprechfunk wieder ganz altmodisch im „offenen Kanal“ usw.
    Seit etwa 19 Uhr funktionierts wieder wie gewohnt.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden