Linie 20 ab Dezember ohne P-Wagen

Bilder, Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Ab Dezember heißt es auf der Linie 20 wieder Abschied nehmen von den Hochflurzügen des Typs P. Am 28. November werden die Kurse 4 und 6 ein letztes Mal zum Westfriedhof unterwegs sein – bis zur Pelkovenstraße fahren die Züge an diesem Tag lediglich bis 9 Uhr. Wer Fotos vom Einsatz der P-Züge auf der Linie 20 machen möchte, sollte sich also beeilen.

Wagen 2005 verlässt die Haltestelle Olympiapark West

Wagen 2005 verlässt die Haltestelle Olympiapark West

Ab dem 1. Dezember finden die Züge ihr neues Einsatzgebiet auf der Linie 19 – hier waren sie bereits bis zum vergangenen Jahr unterwegs. Ihren Platz im Fahrplan finden sie dann auf den Kursen 3 und 5.

Einsatz auf der Linie 20

Der Einsatz der P-Wagen in den vergangenen Monaten war recht abwechslungsreich. Zwar ist die Linie nichtz sehr lang und hat mit Sicherheit nicht so viele schöne Fotostellen wie beispielsweise die Linie 19, doch die Baumaßnahmen sorgten für interessante Einsätze, wie beispielsweise auf der selten befahrenenen Ackermannschleife im Olympiapark.

Wagen 2005 als Linie 21 an der Borstei

Wagen 2005 als Linie 21 an der Borstei

Wagen 2005 am Leonrodplatz - im Hintergrund ist der Olympiaturm zu sehen

Wagen 2005 am Leonrodplatz - im Hintergrund ist der Olympiaturm zu sehen

Einige Wochen nach der Sanierung der Linie 20 fährt Wagen 2005 an der Lothstraße

Einige Wochen nach der Sanierung der Linie 20 fährt Wagen 2005 an der Lothstraße

Inhaltsverzeichnis

Seiten: 1 2 3


8 Kommentare zu “Linie 20 ab Dezember ohne P-Wagen”

  1. Stadtneurotiker sagt:

    Verstehen muss ich diesen erneuten Wechsel nicht, aber als 19er-Anwohner freue ich mich natürlich auf Rückkehr der P-Züge.

  2. Michi G. sagt:

    Tja, von der Kapazität her könnten wir noch deutlich mehr R3 und P brauchen…so schiebt man halt mal wieder von einer Linie auf die andere, in der Hoffnung, die Fahrgäste mögen sich etwas besser verteilen…

  3. VT614 sagt:

    P-Wagen aufm 25er wären natürlich schöner!

  4. Nicolas sagt:

    Naja, ob man sich als Anwohner über die P-Wagen-Einsätze wirklich freut. Klar bequem sind sie und auch optisch gefallen sie mir. Aber wenn der fährt, hat man das Eindruck, ein Düsenjäger fliegt vorbei.

  5. Brennero sagt:

    Bevor sie dann endgültig nicht mehr fahren, werde ich sie nun endlich filmen. Die (bald umgebaute) Schleife in Pasing mit der Mariensäule ist ein schönes Motiv.
    Meine bessere Hälfte fand die P-Wagen nicht so toll, ziemlich hoch mit Kinderwagen… Aber die Motorengeräusche sind einfach genial.

  6. Stadtneurotiker sagt:

    @Nicolas:
    Mir ist der Sound des P-Wagens in meinem Hinterhof wirklich abgegangen…

  7. Tramgeschichten.de » Blog Archive » Schleife Pelkovenstraße: Letzter Betriebstag sagt:

    […] nicht mehr sehen: Ab dem 1. Dezember werden nur noch R-Wagen auf der Linie 20 eingesetzt, die P-Wagen finden ihr Einsatzgebiet auf der Linie 19. Allerdings wird diese »Umsetzung« nur von kurzer Dauer sein – anschließend kehren die […]

  8. Tramgeschichten.de » Blog Archive » Letzter P-Wagen-Einsatz auf der Linie 19 sagt:

    […] vor zwei Wochen sorgte die Meldung für einigen Wirbel: Die P-Wagen sollten von der Linie 20 verschwinden und stattdessen auf der Linie 19 zum Einsatz kommen. Für viele kam die Meldung überraschend – […]

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden