Das war 2008: Jahresrückblick Teil II

Bilder Von: Daniel Schuhmann

Woltersdorfer Straßenbahn

Rund um Berlin gibt es drei eigenständige kleine Straßenbahnbetriebe. Der kleinste von ihnen ist die Woltersdorfer Straßenbahn GmbH, die eine eingleisige Strecke mit 5,6 Kilometern Länge betreibt. Die Strecke besteht seit 1913 und die Streckenführung wurde seither nie geändert. Vor einigen Jahren wurde die Bahn saniert. Normalerweise fahren hier nur Gotha-Triebwagen – im Rahmen der 95-Jahrfeier wurden jedoch auch zwei Museumstriebwagen eingesetzt. Beim Wagen mit der Nummer 2 handelt es sich um einen originalen Woltersdorfer Wagen von 1913, der Wagen 2990 von 1910 ist hingegen eine Leihgabe aus Berlin.

Treffen von Wagen 2990 und Gotha-Wagen 27 am Berliner Platz

Treffen von Wagen 2990 und Gotha-Wagen 27 am Berliner Platz

Wagen 2 der Woltersdorfer Straßenbahn, im Hintergrund der Gotha-Planzug

Wagen 2 der Woltersdorfer Straßenbahn, im Hintergrund der Gotha-Planzug

Begegnung des Gotha-Wagen 32 mit einem Trabant 601

Begegnung des Gotha-Wagen 32 mit einem Trabant 601

Wagen 2990 in der Nähe der Station Krankenhaus

Wagen 2990 in der Nähe der Station Krankenhaus

Woltersdorfer Wagen 2 auf der Waldstrecke

Woltersdorfer Wagen 2 auf der Waldstrecke

Wagen 2990 am Bahnübergang nahe dem Bahnhof Rahnsdorf

Wagen 2990 am Bahnübergang nahe dem Bahnhof Rahnsdorf

Weiter geht es im dritten Teil (August bis Dezember)

Inhaltsverzeichnis

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden