Das war 2008: Jahresrückblick Teil III

Bilder Von: Daniel Schuhmann

Oktober

P-Wagen-Alltag

Im Oktober kehrte der P-Wagen-Alltag auf die Linie 20/21 zurück. Die Langsamfahrstellen verschwanden und die P-Wagen brausten auf den angestammten Kursen 4 und 6 durch die Stadt. Die Haltestellen erhielten die während der Bauarbeiten verlorenen Wartehallen samt Automaten und DFI-Anzeigern zurück, zuvor war einige Wochen lang das Warten bei Wind und Wetter zur Geduldsprobe geworden.

2120 und 2140 begegnen sich an der Borstei

2120 und 2140 begegnen sich an der Borstei

Herbstliche Stimmung: P-Wagen 2010 am Olympiapark West

Herbstliche Stimmung: P-Wagen 2010 am Olympiapark West

Langsam wirds grün: P-Wagen 2005 an der Lothstraße

Langsam wirds grün: P-Wagen 2005 an der Lothstraße

Inhaltsverzeichnis

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14


Ein Kommentar zu “Das war 2008: Jahresrückblick Teil III”

  1. Jonas H. sagt:

    Toll, ganz nett dein Jahresrückblick…Weißt einer wann das Tram Depot in Steinhausen wieder mal aufmacht?
    Gruß Jonas H.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden