Nürnberg: Bauarbeiten in der Ostendstraße

Baustellen, Tellerrand Von: Daniel Schuhmann

Genau elf Monate lang wird die Nürnberger Ostendstraße inklusive der beiden Bahnbrücken – die abgerissen und neu gebaut werden – saniert. Die Linie 5 (Hauptbahnhof-Tiergarten) wird in dieser Zeit eingestellt und durch Busse ersetzt. Ab dem 12. Januar 2009 beginnt der Schienenersatzverkehr, die Bauarbeiten werden voraussichtlich am 12. Dezember 2009 beendet sein.

Die Ostendstraße ist einer der wenigen Abschnitte mit Kopfsteinpflaster im Nürnberger Straßenbahnnetz. Ein kleiner Bilderbogen zeigt die letzten Betriebstage auf den alten Gleisen.


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden