Neues vom »23er« zur Parkstadt Schwabing

Bilder, Neubaustrecken Von: Daniel Schuhmann

Leopoldstraße und Parzivalplatz

Ab der Haltestelle »Potsdamer Straße« bekommt die Trambahn in weiten Teilen ihre eigene Trasse mit Rasengleis. Auch dieses existiert schon nahezu komplett bis zum Parzivalplatz.

Rasengleis nördlich der Potsdamer Straße stadtauswärts

Rasengleis nördlich der Potsdamer Straße stadtauswärts

Zweigleisig geht es zum Parzivalplatz, rechts die Metro

Zweigleisig geht es zum Parzivalplatz, rechts die Metro

Am Parzivalplatz zweigt die Betriebsstrecke zum Scheidplatz ab, welche den »23er« mit dem Rest des Netzes verbindet. Auch die Betriebsstecke über den Kölner Platz (Krankenhaus Schwabing) ist — abgesehen von der fehlenden Fahrleitung — bereits fertiggestellt.

Blick von der Betriebsstrecke auf den Parzivalplatz

Blick von der Betriebsstrecke auf den Parzivalplatz

Im Zuge der Bauarbeiten wurde auch der Parzivalplatz selbst umgeschaltet: Der große Haltestellenbereich in der Platzmitte ist der Straße gewichen, dafür wird der Randbereich zur Grünfläche.

Umgestalteter Parzivalplatz: Bisher fuhren Autos über die entstehende Grünfläche im Vordergrund

Umgestalteter Parzivalplatz: Bisher fuhren Autos über die jetzt entstehende Grünfläche im Vordergrund

Bauschild für die Tram 23 am Parzivalplatz

Bauschild für die Tram 23 am Parzivalplatz

Etwas weiter nördlich wird die Trambahn in einer S-Kurve zwischen der Metro und dem Hotel Inn auf die ehemalige Güterbahntrasse einschwenken. Hiervon ist noch wenig zu sehen, die Gleisbauarbeiten stehen hier in naher Zukunft auf dem Plan.

Inhaltsverzeichnis

Seiten: 1 2 3


3 Kommentare zu “Neues vom »23er« zur Parkstadt Schwabing”

  1. Stadtneurotiker sagt:

    Faszinierend, was da in zwei Monaten entstanden ist…

  2. Daniel Schuhmann sagt:

    In der Tat, aber langsam wird’s ja auch mal Zeit 😉

  3. Tramgeschichten.de » Artikel » Tram 23: Eröffnung am 12. Dezember 2009 sagt:

    […] Bäume und Parkplätze, die durch den Streckenbau entfielen, wurden an anderer Stelle ersetzt. Der Parzivalplatz selbst konnte im Zuge der Bauarbeiten umgestaltet werden: Hier wurde die Verkehrsfläche deutlich verkleinert und der Platz kann in den Sommermonaten […]

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden