Tchibo-Ticket 2009: 6 Fahrten für 160 Euro

Tarif, Tellerrand Von: Daniel Schuhmann

Tchibo feiert 60-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass bringt das Unternehmen in Kooperation mit der Deutschen Bahn das Tchibo-Ticket heraus. Für ganze sechs Fahrten kann das Fahrscheinheft genutzt werden. Am 4. Mai 2009 geht’s los: Eine Woche lang kann es in allen Tchibo-Filialen erworben werden. Ganz eilige bestellen den Fahrschein im Internet: Der Kauf unter www.tchibo.de ist bereits ab dem 3. Mai 2009 möglich.

Tchibo-Ticket-Fahrscheinheft 2009: 6 Fahrten für 160 Euro

Tchibo-Ticket-Fahrscheinheft 2009: 6 Fahrten für 160 Euro

Wie bei den vorigen Angeboten kann das Ticket täglich außer Freitags genutzt werden und gilt bis 3 Uhr des Folgetags. Das Ticket enthält sechs Einzelfahrten in der zweiten Klasse — ein Übergang in die erste Klasse ist nicht möglich. Wie gewohnt müssen Start- und Zielbahnhof sowie das Datum vor Fahrtantritt auf der Fahrkarte handschriftlich eingetragen werden. Das Ticket kann ab 15.06.2009 genutzt werden und maximal bis einschließlich 31.08.2009 gültig.

Alle sechs Fahrten werden hierbei auf einer einzigen Fahrkarte eingetragen, zudem ist ein Namenseintrag erforderlich. Es ist aber möglich, dass mehrere Personen gleichzeitig mit einer Fahrkarte reisen: In diesem Fall müssen mehrere Einzelfahrten eingetragen werden.

Fahrscheinmuster des Tchibo-Tickets 2009: 6 Fahrten auf einem Fahrschein

Fahrscheinmuster des Tchibo-Tickets 2009: 6 Fahrten auf einem Fahrschein

Wie beim Tchibo-Ticket üblich, reisen Familienkinder bis 14 Jahre kostenfrei, wenn die Anzahl vor Fahrtantritt vermerkt wird. Umtausch und Erstattung des Tickets sind nicht möglich. Jede Fahrt gilt nur für eine einfache Fahrt in Richtung auf das Fahrziel, jedoch nicht für Rundfahrten; Fahrtunterbrechungen sind gestattet. Das Ticket gilt nicht für CNL-Nachtzüge, für ICE-Sprinter und Thalys ist ein Aufpreis zu zahlen. Ein Teil der Strecke muss in Fernverkehrszügen (ICE, IC, EC) zurückgelegt werden.


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden