100 Jahre Krautexpress nach Ismaning

Bilder, Historisches, S-Bahn, Sonderfahrten, Störungen, Umleitungen, Tellerrand Von: Daniel Schuhmann


Am Bahnhof in Ismaning wurden die Fahrgäste am Stand der Aktion Münchner Fahrgäste begrüßt und konnten mit einem Gläschen Sekt auf das hundertjährige Bestehen der Strecke anstoßen.

Infomobil der Aktion Münchner Fahrgäste

Infomobil der Aktion Münchner Fahrgäste

Die Besucher durchschreiten das MVV-Portal, rechts der »MVV-Tisch« der Aktion Münchner Fahrgäste

Die Besucher durchschreiten das MVV-Portal, rechts der »MVV-Tisch« der Aktion Münchner Fahrgäste

Stand der S-Bahn München

Stand der S-Bahn München

LGB-Bahn und Mini-Stand der Straßenbahnfreunde München

LGB-Bahn und Mini-Stand der Straßenbahnfreunde München

Für gute Stimmung war gesorgt: Die Blaskapelle spielt auf

Für gute Stimmung war gesorgt: Die Blaskapelle spielt auf (Bild: Gerhard Hauptmann)

Stand der Interessengemeinschaft S-Bahn München

Stand der Interessengemeinschaft S-Bahn München (Bild: Gerhard Hauptmann)

Abfahrt des letzten Zuges zum Ostbahnhof: Andreas Nagel fertigt den Zug ab

Abfahrt des letzten Zuges zum Ostbahnhof: Andreas Nagel fertigt den Zug ab

Inhaltsverzeichnis

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8


3 Kommentare zu “100 Jahre Krautexpress nach Ismaning”

  1. Bomber sagt:

    Klasse Artikel, schöne Bilder!
    War ein herrliches Gefühl mit einem 420er auf bekannter Strecke unterwegs gewesen zu sein.
    Freu mich schon auf die nächste Sonderfahrt.

    Grüße

  2. Nietenzähler sagt:

    „So verwundert es nicht, dass schon eine halbe Stunde vor Abfahrt der ersten historischen S-Bahn die meisten Sitzplätze besetzt waren.“

    Hätte man halt einen Voll- oder Langzug eingesetzt… tz…^^

  3. Marian sagt:

    Super Bilder, einfach Klasse!
    Es war total schön mit einem ET420 wieder fahren zu können.
    Und das Bild mit der Katze auf der letzten Seite, finde ich total nett und funny… HAHAHAH
    Gruß

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden