Sonderlinie E27 zur Auer Dult

Bilder, Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Auch an diesem Wochenende fährt wieder die Verstärkerlinie E27 zur Auer Dult zwischen Ottostraße und St.-Martins-Platz. Heute waren die P-Wagen 2010 und 2021 unterwegs, die anderen beiden Kurse wurden von R3-Zügen gefahren.

P-Wagen 2021 als Linie E27 am St.-Martins-Platz (Bild: Samuel Muth)

P-Wagen 2021 als Linie E27 am St.-Martins-Platz (Bild: Samuel Muth)

Der dritte P-Wagen-Kurs konnte nicht besetzt werden, da Wagen 2028 für eine Sonderfahrt gebraucht wurde, die gegen 19:30 Uhr ausrückte.


2 Kommentare zu “Sonderlinie E27 zur Auer Dult”

  1. TramPolin sagt:

    Auffällig ist hier, dass die Ampel offenbar gerade auf Grün umschaltet und der schicke Zug dennoch noch die Straße blockiert. Oder ist das aufleuchtende Rot-Gelb ein fotobedingter Effekt? Dann müsste das Grün aber auch aufleuchten. Na ja, ist nicht so wichtig, auf jeden Fall ein sehr schönes Foto! Vor allem mal ein anderer Fotostandpunkt als die anderen typischen P-Wagen-Fotos.

  2. Daniel Schuhmann sagt:

    Die Ampel schaltet nur über Kontaktanforderung und die Phase ist nur sehr kurz, dadurch kommt dieser Effekt zustande. Die Herren in ihren Karossen müssen sich halt noch 5 Sekunden gedulden – dafür, dass sie am Stachus die Tram öfter mal 2 Minuten blockieren, passt das wohl.

    Der Fotostandort zählt übrigens zu den meistfotografierten bei der E27, Samuel hat ihn nur etwas anders umgesetzt. Das Standardmotiv, aufgenommen an fast exakt der gleichen Stelle: Andere Straßenseite, weniger Zoom und anderer Winkel (und anderer Tag).

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden