Baustellenlinie 37 heute ohne P-Wagen

Bilder, Störungen, Umleitungen Von: Daniel Schuhmann

Fast gänzlich P-Wagen-frei ging es heute auf der Linie 37 zu: Wagen 2021 musste abgeschleppt werden. Somit waren die dickbauchigen Wagen komplett durch Züge vom Typ R2.2 ersetzt, wodurch es insbesondere im Abschnitt Romanplatz – Hauptbahnhof sehr eng zuging.

Wagen 2149 am Schloß Nymphenburg

Wagen 2149 am Schloß Nymphenburg

Es bleibt zu hoffen, dass die P-Wagen in den nächsten Tagen wieder ihren Dienst auf der Linie 37 aufnehmen können.

Etwas mehr Platz bietet R3.3-Wagen 2207

Etwas mehr Platz bietet R3.3-Wagen 2207


5 Kommentare zu “Baustellenlinie 37 heute ohne P-Wagen”

  1. TramPolin sagt:

    Als ich die Überschrift lies, dachte ich mir, kann nicht sein. Denn ich habe am Hauptbahnhof – dürfte so 11:00 gewesen sein – den 37er mit P-Wagen gesehen. Aber o.k, nach dem genauen Lesen war es dann klar.

  2. davoika sagt:

    Ja, am 2021 war die Druckluft hin, also von AMA nachhause, war ne schöne Fahrt, mit V Max 20, der hintere Zug hatte ja keine Bremsen.
    Tja, gestern Schein gemacht und heut Kuppeln und Ziehen, so solls ein.

  3. Daniel Schuhmann sagt:

    Dann sind die Ausbildungsinhalte wenigstens noch schön frisch 😉

  4. Claus sagt:

    Was ist denn mit dem 2010 schon wieder? Irgendwer schrieb was von Unfall, weiß jemand was näheres?

  5. Stef sagt:

    Also mit’m 2010 bin ich gestern Nachmittag noch problemlos mitgefahren. Aber angeblich soll 2021 wieder Probleme mit der Druckluft gehabt haben.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden