Allerheiligen: Verstärkerlinie E27 im Einsatz

Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

An Allerheiligen (1. November 2009) verkehren wieder die traditionellen Verstärkerfahrten zu den Münchner Friedhöfen. Zwischen 9 Uhr und 17 Uhr verkehrt die Verstärkerlinie E27 zwischen Schwanseestraße (Friedhof am Perlacher Forst) und Karlsplatz (Stachus). Ein Einsatz von P-Wagen ist allerdings nicht zu erwarten.

Zum Waldfriedhof fährt schon längere Zeit keine Trambahn mehr, hier übernimmt die Verstärkerfahrten der Bus E51. Dieser fährt zwischen Westfriedhof und Waldfriedhof über den Linienweg der Buslinie 151.

Weitere Informationen stellt die MVG in einer Pressemitteilung bereit.


Ein Kommentar zu “Allerheiligen: Verstärkerlinie E27 im Einsatz”

  1. Tramgeschichten.de » Artikel » Allerheiligen: E27-Impressionen sagt:

    […] Verstärkerlinie E27 zu Allerheiligen bot für Fotofreunde kaum Besonderheiten: Das östliche Ziel war wie im Regelbetrieb die […]

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden