Variobahn: Vermessung am Maxmonument

Bilder, Variobahn Von: Daniel Schuhmann

Auch heute war der Variobahn-Wagen 2301 zu Vermessungsarbeiten rund um das Maxmonument sowie an der Grillparzer- und Einsteinstraße unterwegs. Hier konnte die blaue Bahn mit ihren Vermessungsinstrumenten gesichtet werden.

Wagen 2301 auf Probefahrt am Ostbahnhof

Wagen 2301 auf Probefahrt am Ostbahnhof

Die Sprüheinrichtungen sind am ersten Wagenteil sowie in der Sänfte in der Mitte des zweiten Wagenteils befestigt. Das Detailfoto zeigt, dass es sich um kompliziertere Technik handelt als einfache »Farbtöpfe mit Loch«.

Markierungseinrichtung am Wagen 2301 im Detail

Markierungseinrichtung am Wagen 2301 im Detail

Die folgenden Detailaufnahmen der Farbmarkierungen stammen allerdings vom Karolinenplatz. Inzwischen sind sie dort vollständig vom Regenwasser entfernt und nicht mehr zu sehen.

»Doppelte« Markierungen, da das Kopfteil und die Sänfte geringfügig unterschiedlich weit austragen

»Doppelte« Markierungen, da das Kopfteil und die Sänfte geringfügig unterschiedlich weit austragen

Markierungen im Bereich der Weichenzungen

Markierungen im Bereich der Weichenzungen

Markierungen im Weichenbereich hinter dem Herzstück

Markierungen im Weichenbereich hinter dem Herzstück


Ein Kommentar zu “Variobahn: Vermessung am Maxmonument”

  1. Linus sagt:

    Wie kommen denn die neuen Variobahnen bei den Münchnern an?
    Grüße!

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden