Christkindltram ab 28. November 2009

Sonderfahrten Von: Daniel Schuhmann

Auch in diesem Jahr fährt wieder die beliebte Christkindltrambahnvom 28. November bis 23. Dezember 2009. Traditionell ist auch die Strecke — die »kurze Altstadtrunde« — vom Sendlinger Tor über Isartor, Maxmonument, Maximilianstraße und Stachus zurück zum Sendlinger Tor.

Christkindltram mit P-Wagen 2006 im vergangenen Jahr am Sendlinger Tor

Christkindltram mit P-Wagen 2006 im vergangenen Jahr am Sendlinger Tor

Die Trambahn fährt alle 30 Minuten. Von Montag bis Freitag fährt der erste Zug um 15:30 am Sendlinger Tor ab, der letzte um 19 Uhr. Am Wochenende fährt die Christkindltram bereits ab 11 Uhr, die letzte Abfahrt erfolgt um 19:30 Uhr.

An Bord sind wie immer Lebkuchen und Glühwein erhältlich. Der Fahrpreis beträgt pro Runde 1,50 Euro, Kinder zahlen 50 Cent. Und auch wenn es die »Metermarkierung« nicht mehr gibt: Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos mit.

An allen Sonntagen gibt es jeweils von 12 bis 16 Uhr ein Kinderprogramm: Zauberei mit Tom Fritt und Ballonanimation mit Werner Link von »Links zwo 3«. Am 5. Dezember hat sich der Nikolaus von 13:30 bis 17:30 Uhr Zeit genommen und fährt in der Christkindltrambahn mit.


2 Kommentare zu “Christkindltram ab 28. November 2009”

  1. Tramgeschichten.de » Artikel » Christkindltrambahn 2009 im Einsatz sagt:

    […] Seit heute fährt die Christkindtram wieder auf ihrem traditionellen Rundkurs durch die Stadt. Der Zustieg erfolgt am Sendlinger Tor an der Sonderhaltestelle in der Brunnenschleife. Die Christkindltrambahn am Lenbachplatz (Bild: Frederik Buchleitner) […]

  2. Tramgeschichten.de » Artikel » Ab morgen P-Wagen auf der Linie 19 sagt:

    […] Der Einsatz erfolgt morgen auf den Kursen 6, 11 und 13. Und noch ein P-Wagen wird unterwegs sein: Von 11 Uhr bis 19:30 Uhr fährt die Christkindltrambahn jede halbe Stunde über die kleine Altstadtrunde. […]

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden