P-Wagen-Status

Bilder, Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Obgleich ein P-Wagen-Kurs auf der Linie 27 geplant ist, wurden bisher nur R-Wagen auf Kurs 27-14 gesehen. Der Grund ist eine Außenblechsanierung sowohl am Triebwagen 2028 als auch am Beiwagen 3005.

Neu geschweißte und gespachtelte Lampenbleche am Triebwagen 2028 (Bild: Michael Greger)

Neu geschweißte und gespachtelte Lampenbleche am Triebwagen 2028 (Bild: Michael Greger)

In den nächsten Tagen werden beide Wagen fertig saniert, gespachtelt und neu lackiert.

Ohne den Beiwagen ist ein dritter P-Wagen-Kurs nicht einsetzbar: Während von den Triebwagen für den Liniendienst noch vier Stück vorhanden sind, sind nur noch drei Beiwagen verfügbar. So ist es zu erklären, dass die P-Wagen auf der Linie 21 eifrig ihre Runde drehen und der 27er leer ausgeht.

Gespachtelte Flächen am Beiwagen 3005 (Bild: Martin Ernst)

Gespachtelte Flächen am Beiwagen 3005 (Bild: Martin Ernst)


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden