Stadlerwagenproblemchen

Bilder, Variobahn Von: Daniel Schuhmann

Inzwischen wird sie nahezu täglich mit meist mehreren Kursen im Planbetrieb auf der Linie 20/21 eingesetzt: Die Variobahn, bei der MVG auch „S-Wagen“ genannt. Doch auch wenn der Wagen größtenteils gut läuft, hat er doch ab und an mit leichten Problemen zu kämpfen. So musste der S1.4-Wagen 2303 gestern wegen Bremsproblemen ausgetauscht werden.

Endstation Goethe-Institut: Der Wagen 2303 rückt in den Betriebshof ein

Endstation Goethe-Institut: Der Wagen 2303 rückt in den Betriebshof ein

Ersetzt wurde er allerdings nicht durch einen R-Wagen, sondern durch die Variobahn 2302.

Bis der Tauschwagen die Linie 20 erreicht hat, wurde kurzfristig ein Ersatzbus organisiert

Bis der Tauschwagen die Linie 20 erreicht hat, wurde kurzfristig ein Ersatzbus organisiert

Auf die alten P-Wagen kann nach wie vor noch nicht verzichtet werden

Auf die alten P-Wagen kann nach wie vor noch nicht verzichtet werden

Ersatz für Wagen 2303: Variobahn 2302 übernimmt den Dienst

Ersatz für Wagen 2303: Variobahn 2302 übernimmt den Dienst


3 Kommentare zu “Stadlerwagenproblemchen”

  1. ToNi sagt:

    Ersatzwagen 2302 musste gegen 21 uhr auch einrücken wegen ein paar Problemen^^

  2. Maximilian Allwein sagt:

    Und was ist eigentlich mit de rvierten Variobabahn, die wurde doch auch schon vor einiger Zeit ausgeliefert? Blos weil immer nur drei unterwegs sind.

  3. Daniel Schuhmann sagt:

    Die wird noch eine Weile wegbleiben. Sie wird für Messungen herangezogen und erhält zusätzlich noch die Akkus und Kondensatoren für den Oberleitungsfreien Betrieb.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden