Variobahn: Ausrücken über den Gasteig

Bilder, Fahrplan, Betrieb, Variobahn Von: Daniel Schuhmann

Aufgrund der derzeitigen Baumaßnahmen können die Variobahnen nicht auf dem gewohnten Weg über die Maximilianstraße ausrücken. Stattdessen wird der Weg über den Gasteig gewählt. Durch den trotz der Osterferien gültigen FH-Fahrplan ergibt sich so zwei Wochen lang die einmalige Möglichkeit, die Variobahnzüge im besten Licht am Gasteig zu fotografieren.

Ausrücken am Nachmittag: Wagen 2302 als erster FH-Kurs am Deutschen Museum

Ausrücken am Nachmittag: Wagen 2302 als erster FH-Kurs am Deutschen Museum

Die Lichtverhältnisse passen sowohl beim morgendlichen Einrücken aus der Früh-HVZ als auch beim Ausrücken am Nachmittag.

Der nachfolgende Kurs wurde mit Wagen 2303 besetzt, hier am Deutschen Museum

Der nachfolgende Kurs wurde mit Wagen 2303 besetzt, hier am Deutschen Museum

Da es noch keine Zulassung für den Fahrgastbetrieb auf der Strecke über den Gasteig gibt — diese liegt erst ab 12. April vor — finden die Ein- und Ausrückfahrten nur ohne Fahrgäste statt. Daher rühren auch die für einen Linienwagen recht unpassenden Zielanzeigen: Von »Sonderfahrt« über »Dienstwagen« bis »Nicht einsteigen« ist alles dabei.

Sonderfahrt: Der Zustieg ist erst auf dem Linienweg der Tram 21 möglich.

Sonderfahrt: Der Zustieg ist erst auf dem Linienweg der Tram 21 möglich.

Morgendliches Einrücken mit Wagen 2303, im Hintergrund das Deutsche Museum

Morgendliches Einrücken mit Wagen 2303, im Hintergrund das Deutsche Museum


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden