Schienenersatzverkehrsbusserl

Baustellen, Bilder, Störungen, Umleitungen Von: Daniel Schuhmann

Nur wenig Beachtung geschenkt wird der SEV-Buslinie 127, welche die beiden Trambahnäste der Linie 27 zwischen Sendlinger Tor und Karolinenplatz verbindet. Die Strecke durch die vielbefahrene Sonnenstraße ist hierbei alles andere als sehenswert, doch kurz nach der Abfahrt am Karolinenplatz gibt es einige beschauliche — und geschichtsträchtige — Ecken.

Wagen 5256 in der Meiserstraße, im Hintergrund die Glyptothek

Wagen 5256 in der Meiserstraße, im Hintergrund die Glyptothek

Das schön anzusehende Gelände rund um den Königsplatz erlangte während der NS-Herrschaft traurige Berühmtheit.

5304 hat gerade den Karolinenplatz verlassen und fährt durch die Brienner Straße

5304 hat gerade den Karolinenplatz verlassen und fährt durch die Brienner Straße

Blick vom ehemaligen »Führerbau« auf Wagen 5304

Blick vom ehemaligen »Führerbau« auf Wagen 5304

In die Kurve gelegt: Wagen 5256 verneigt sich an der provisorischen Haltestelle »Karolinenplatz«

In die Kurve gelegt: Wagen 5256 verneigt sich an der provisorischen Haltestelle »Karolinenplatz«


3 Kommentare zu “Schienenersatzverkehrsbusserl”

  1. David sagt:

    Sehr schön war auch gestern der über die Strecke der Linie 20 einrückende R 3.3 vom Nordast der Linie 27. Linie 27 am Stieglmaierplatz wäre auch ein nettes Bild gewesen

  2. Dominik H. sagt:

    Ich habs Zeitlich nimmer geschafft zu Fuzzen…
    Aber heute hab ich paar nette Bilder gemacht!

  3. khoianh sagt:

    Aber höchstwahrscheinlich nicht mehr vom 127er…

    Hübsche Bildchen – die Gebäudekonstellation und der Sonnenstand machte das ganze nicht wirklich einfach.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden