Vier-20! auf der letzten Fahrt

Bilder, S-Bahn, Wissenswertes Von: Daniel Schuhmann

Auch am Samstag kam der 420 001 zum Einsatz: Quasi als »Generalprobe« wurde die Strecke vom Sonntag befahren, allerdings ohne Stammstrecke und in umgekehrter Reihenfolge. Die Fahrt war reserviert für aktive IGS-Mitglieder und die Werkstatt-Mitarbeiter des BW Steinhausen, die 2002 an der HU des Zuges gearbeitet haben.

420 001 nahe der Trambahnunterführung an der Großhesseloher Brücke

420 001 nahe der Trambahnunterführung an der Großhesseloher Brücke

Der Olympiatriebwagen hat den Bahnhof Kreuzstraße mit Ziel Rosenheim verlassen

Der Olympiatriebwagen hat den Bahnhof Kreuzstraße mit Ziel Rosenheim verlassen

Inhaltsverzeichnis

Seiten: 1 2 3 4


3 Kommentare zu “Vier-20! auf der letzten Fahrt”

  1. Jonas H. sagt:

    Guter Artikel mit guten Bildern!

  2. Münchner U-Bahn-Blog » Auf in den Ruhestand! sagt:

    […] Bericht auf tramgeschichten.de: Vier-20! auf der letzten Fahrt […]

  3. Don Martino sagt:

    Es ist 6:58 Uhr. Um 7:23 werde ich wieder nach München quietschen. Oh, wie schön war die Zeit, als die 420/421er Garnituren in stilsicherem weiß-blau über die S-Bahn-Strecken fuhren! Hoffentlich bleiben uns die guten alten P-Züge noch lange erhalten.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden