Leipziger Allerlei: Wagen 2121 in München

Bilder, Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Der erste redesignte Wagen 2121 wurde in der Nacht angeliefert: In aller Herrgottsfrühe erreichte er den Straßenbahnbetriebshof 2 in München. Der Wagen war bei IFTEC in Leipzig modernisiert worden — sowohl im Bereich der technischen Komponenten als auch im Fahrzeugdesign.

In den nächsten Tagen wird der Wagen offiziell der Presse vorgestellt. Als nächster R2.2-Wagen wird 2124 umgebaut, dieser ist seit 30. März bei IFTEC.


12 Kommentare zu “Leipziger Allerlei: Wagen 2121 in München”

  1. Friedrich Schiegerl sagt:

    Endlich ist er da ! Vor allem auf die neue Farbe bin ich gespannt. Bin nämlich ein Fan des MVG-Blaus und finde die alte Farbaufteilung für die meisten Fahrzeuge eher unvorteilhaft.

  2. Maley sagt:

    Sehr Gut, Endlich !
    Ich sehe das Münchner Kindl ist kleiner geworden :S
    aber lassen wir uns überraschen, bald sehen wir ja hoffentlich Bilder!

  3. olgu sagt:

    erstelle doch ein ReDesign Kalender. :D:D

  4. Daniel Schuhmann sagt:

    Warten wir mal ab, wo der Wagen eingesetzt wird. Im Gegensatz zu Variobahn und P-Wagen werden die redesignten R2 aber rasch mehr werden — schon bald werden die R2 im alten Lack etwas seltenes sein und nicht die im neuen…

  5. Andi Mayer sagt:

    Wann ist den die Presse Vorstellung? Und dafüren da auch normalos wie wir bei der Vorstellung rein??

  6. Daniel Schuhmann sagt:

    Die Vorstellung ist der Presse vorbehalten. Aber er wurde ja umgebaut, um eingesetzt zu werden, also werden die »normalen« Fahrgäste auch bald was davon haben…

  7. khoianh sagt:

    Das alte Kindl hätten sie auch wiederverwenden können – so schaut das Teil ziemlich lächerlich aus, da gebe ich Maley recht. Ich bin mal gespannt, wie das Ding im Ganzen aussieht.

  8. Toni sagt:

    am 17.5 ist die interne vorstellung im betriebshof 2, hab ihn schon gesehen hat leider noch die alte zielanzeige..

  9. Maley sagt:

    Ja das ist irgentwie komisch, aber vielleicht fällts ihnen selber auf und nehmen wieder des ältere größere..(Genauso wie beim P-Wagen 2028 und seiner weißen Nummer)

    „schon bald werden die R2 im alten Lack etwas seltenes sein“
    Denke ich nicht, 18 Wagen bleiben ja normal.
    Ich bin mir ziemlich sicher das die Wagen 2101-2110 keins erhalten.

  10. Daniel Schuhmann sagt:

    Bei 50 zu 18 Wagen ist es recht eindeutig, welche man seltener sehen wird.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden