25 Jahre St. Peter: Fahrzeugkorso

Bilder, Historisches, Tellerrand Von: Daniel Schuhmann

Dreiwagenzug, geführt von Wagen 876, am Rathenauplatz

Dreiwagenzug, geführt von Wagen 876, am Rathenauplatz

Wagen 910 an der Wöhrder Wiese

Wagen 910 an der Wöhrder Wiese

Basierend auf den 900ern wurde die Baureihe 100 bis 1954 gebaut, sie verfügen heute über Türen mit Einklemmschutz, Notbremsen und Fahrscheinentwerter

Basierend auf den 900ern wurde die Baureihe 100 bis 1954 gebaut, sie verfügen heute über Türen mit Einklemmschutz, Notbremsen und Fahrscheinentwerter

Vertreter der Moderne: GT8N-Wagen 1105 mit Werbung für das Depot St. Peter

Vertreter der Moderne: GT8N-Wagen 1105 mit Werbung für das Depot St. Peter

Aufstellung am Hauptbahnhof

Aufstellung am Hauptbahnhof

Inhaltsverzeichnis

Seiten: 1 2 3


3 Kommentare zu “25 Jahre St. Peter: Fahrzeugkorso”

  1. 25er sagt:

    Achtung: vermutlich die nächste ähnliche Veranstaltung in München: 100 Jahre 25er nach Grünwald am 14. August.

  2. Andi Mayer sagt:

    Das könnte unser R 3.3 gewesen sein, nur in Rot…!

  3. khoianh sagt:

    Gegen die Nürnberger Museumsflotte ist der fahrfähige Bestand in München mit 256, 490 und 721 echt traurig. Von der Wiener Armada wage ich erst gar nicht zu sprechen…

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden