Variobahn 2302 mit Werbung

Bilder, Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Seit gestern ist die erste Variobahn mit Werbung unterwegs. Wagen 2302 wurde mit Folien für das Autohaus Häusler versehen, eine Dachwerbung wurde nicht angebracht. Etwas gewöhnungsbedürftig wirkt die Beklebung, besonders, weil zwischen den Türen nur wenig Platz ist und die Fenster weit heruntergezogen sind.

Noch am 04. Juni konnte der Wagen 2302 auf der Linie 21 ohne Werbung gesichtet werden (Bild: Khoi Anh Dang)

Noch am 04. Juni konnte der Wagen 2302 auf der Linie 21 ohne Werbung gesichtet werden (Bild: Khoi Anh Dang)

Ein schöner Einstand war es dennoch nicht: Der Wagen musste am Nachmittag aufgrund einer Störung vorzeitig einrücken.


6 Kommentare zu “Variobahn 2302 mit Werbung”

  1. Stadtneurotiker sagt:

    Die Werbung ist optisch grauenhaft.
    Aber daß auf dem neuesten Fahrzeugtyp für die Konkurrenz geworben wird, ist ziemlich bitter. Da wünscht man sich ja fast schon ein Möbelhaus mit roter Schrift auf weißem Grund…

  2. Léon.P sagt:

    WTF OMG das schaut blöd aus

  3. khoianh sagt:

    Die Züge werden wohl so zuverlässig wie die beworbenen Fahrzeuge. 😉

  4. Dominik H. sagt:

    Grausig!!!!!

  5. Sam sagt:

    @ Stadtneurotiker:

    der mit dem roten Stuhl? ;P

  6. Stadtneurotiker sagt:

    @Sam: Nein!
    Ich dachte an das auf Münchner ÖPNV-Fahrzeuegn äußerst präsente Parsdorf und Friedberg…

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden