Unterm Dach zur Aidenbach’

Bilder, Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Seit Samstag, dem 9. Oktober 2010, sind die Metrobuslinien 53 und 54 miteinander verknüpft: Die Linie 54 vom Lorettoplatz fährt als Linie 53 weiter zur Aidenbachstraße und umgekehrt. Damit fährt der »53er« jetzt unter dem Dach der Haltestellenanlage Münchner Freiheit ab, wie im alten Busbahnhof.

Unterm Dach: Wagen 5273 wartet als Linie 53 auf die Abfahrt zur Aidenbachstraße Unterm Dach: Wagen 5273 wartet als Linie 53 auf die Abfahrt zur Aidenbachstraße (Bild: Daniel Schuhmann) 

Die Linie 54 fährt stattdessen von der bisherigen »provisorischen« Haltestelle der Linie 53 gegenüber dem ABC-Kino ab.

Noch vor wenigen Tagen fur die Linie 53 hier ab, heute fährt hier der »54er« (Bild: Daniel Schuhmann) Noch vor wenigen Tagen fur die Linie 53 hier ab, heute fährt hier der »54er« (Bild: Daniel Schuhmann) 

Mit der Verknüpfung der Linien erhofft sich die MVG eine höhere Betriebsstabilität durch die bessere Verteilung der Wendezeiten, zudem benutzt ein Großteil der Fahrgäste ab der Münchner Freiheit die Linie 53 — diese profitieren nun vom neuen Haltepunkt der Linie. Zusätzlich profitieren Fahrgäste, die zwischen Neuhausen und Schwabing durchfahren möchten: Für sie entfällt das Umsteigen. 

Die Umsetzung der Haltestellen war durch Änderung der Ampelschaltungen möglich, die den Bussen eine 180-Grad-Querung auf der Leopoldstraße ermöglicht. Die bisher tagsüber nicht genutzte Bus-Bucht wird ab Dezember 2010 von der Buslinie 144 angefahren.


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden