Basisnetz?

Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

18 Uhr an der Münchner Freiheit. Wartende Fahrgäste. Viele Fahrgäste. Und ein Zugzielanzeiger, der eine Taktlücke von 20 Minuten präsentiert.

Wartende Fahrgäste am Bahnhof Münchner Freiheit. Wegen einer Fahrzeugstörung kommt es zu längeren Wartezeiten.

Wartende Fahrgäste am Bahnhof Münchner Freiheit. Wegen einer Fahrzeugstörung kommt es zu längeren Wartezeiten. (Bild: Daniel Schuhmann)

Kein Basisnetz, sondern harter Alltag: Eine Fahrzeugstörung hat ausgerechnet auf dem stark belasteten Abschnitt auf der U3/U6-Stammstrecke den Betrieb zeitweise lahmgelegt. Fahrpersonal und Fahrgäste nahmen es aber mit Humor und jeder kam — wenn auch etwas verspätet — gut gelaunt da hin, wo er hinwollte.

Basisnetz? Mitnichten. Grund ist vielmehr eine Fahrzeugstörung.

Basisnetz? Mitnichten. Grund ist vielmehr eine Fahrzeugstörung. (Bild: Daniel Schuhmann)


5 Kommentare zu “Basisnetz?”

  1. Andi Mayer sagt:

    das wahr so nervig… ich war in dem Zug dahinter.. Dauernd warten… Mit meinen …. 😉

  2. FanOfJesusChrist sagt:

    mal was off the topic:
    ich find den neuen Bahnhof der Münchner Freiheit echt genial – staune jedes mal wieder wenn ich da reinfahre!!!!

  3. Johannes sagt:

    @FanOfJesusChrist: Find ich auch – aber die kleinen vereinzelten geputzten Fleckerl an der grünen Wandverkleidung sind relativ ätzend; entweder ganz oder gar net (geputzt) – alles zwischenrein sieht ziemlich bescheiden aus 🙂

  4. Andi Mayer sagt:

    …. IBIS !!!

  5. Rickay sagt:

    Und Tags drauf zum Ende des morgendlichen Berufsverkehr des Ganze nomal.
    Und zu guta Letzt dann die Panne mit den Zugzielanzeigern an den Bahnsteigen; ham des Wochenend jede Menge Schmarn ozeigt.

    U3/U6 is zur Zeit need das Gelbe vom Ei.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden