Nächtliches Treiben fernab der Linie

Bilder, Fahrplan, Betrieb Von: Daniel Schuhmann

Ab dem Wochenende fahren die P-Wagen bekanntlich auf neuen Linien, doch die Wagen konnten es wohl nicht erwarten und nahmen bereits in dieser Nacht reißaus. Durch eine Betriebsstörung auf der Linie 18 wurden die beiden P-Wagen von der Linie 21 abgezogen und in ein neues Revier geschickt.

2021 in der Westendstraße

2021 in der Westendstraße (Bild: Khoi Anh Dang)

Kurs 12 verwandelte sich um 19:30 am Hauptbahnhof in den Kurs 18-03 und fuhr eine Runde zum Gondrellplatz. Anschließend rückte der Wagen über die Maximilianstraße in den Betriebshof ein. Kurs 18 hat seine Verwandlung zum 18-04 schon früher durchführen können: Ihm wurde eine komplette Fahrt vom Effnerplatz zum Gondrellplatz mit anschließendem Einrücken über den Gasteig beschert.

2021 auf dem Weg in den Betriebshof

2021 auf dem Weg in den Betriebshof (Bild: Khoi Anh Dang)

2021 an der Martin-Greif-Straße

2021 an der Martin-Greif-Straße (Bild: Khoi Anh Dang)

2010 in der Müllerstraße - mit
2010 rückt am Wiener Platz ein

2010 rückt am Wiener Platz ein (Bild: Khoi Anh Dang)

Auch der P-Wagen auf der Linie 27 war heute unterwegs, er rückte gegen 21 Uhr ebenfalls ein.

2005-3037 auf Einrückfahrt am Johannisplatz

2005-3037 auf Einrückfahrt am Johannisplatz (Bild: Khoi Anh Dang)

»Unverhofft kommt oft« — so ließ sich derweil auch noch eine Sonderfahrt blicken.

2031 als Sonderfahrt in der Müllerstraße

2031 als Sonderfahrt in der Müllerstraße (Bild: Khoi Anh Dang)


3 Kommentare zu “Nächtliches Treiben fernab der Linie”

  1. khoianh sagt:

    2021 in der Theatinerstraße hast du doppelt drin. 🙂

  2. Manfred sagt:

    Die Bilder sind ja ganz schön, aber gleich 2-mal 😉

  3. Daniel Schuhmann sagt:

    Da ist was schiefgelaufen, inzwischen passts 😉

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden