Neuigkeiten zur Tram nach St. Emmeram

Baustellen, Bilder, Neubaustrecken Von: Daniel Schuhmann

Zum Ende der kalten Jahreszeit werden die Bauarbeiten auf der Trambahn-Neubaustrecke nach St. Emmeram weitergeführt. Am kommenden Dienstag, den 22. März 2011, wird auch der Infocontainer am Cosimabad nach der Winterpause wiedereröffnet.

Bisher ruhen die Arbeiten, wie hier an der bisherigen Haltestelle »Pionierschule«. Bald gehen die Bauarbeiten weiter.

Bisher ruhen die Arbeiten, wie hier an der bisherigen Haltestelle »Pionierschule«. Bald gehen die Bauarbeiten weiter. (Bild: Daniel Schuhmann)

Bisher sind knapp 70 % der Gleise fertiggestellt, Fundamente für die Fahrleitungsmasten gesetzt und Kabeltrassen für die Stromversorgung gelegt. Die Arbeiten sind großteils im Zeitplan, einen Verzug gab es lediglich beim Bau des Gleichrichterwerks in St. Emmeram. In den nächsten Tagen wird es wieder spannend an der Strecke, wie der Zeitplan für 2011 zeigt.

Zeitplan 2011

März 2011

  • Gleisbau in der Effnerstraße (Effnerplatz bis Englschalkinger Straße)
  • Gleisbau in der Cosimastraße (Taimerhofstraße bis Hochstiftsweg)
  • Gleisbau der Wendeschleife St. Emmeram

April 2011

  • Bau des Gleisbogens Cosimastr./Englschalkinger Str
  • Gleisbau unter der Mae West am Effnerplatz
  • Fertigstellung der Straßen am Effnerplatz
  • Aufstellung der Fahrleitungsmasten

Mai 2011

  • Montage der Fahrleitung
  • Umleitung des Metrobus 50 zwischen St. Emmeram und Regina-Ullmann-Str. über die Oberföhringer Straße (bis September 2011)

Juni 2011

  • Erde zwischen den Gleisen wird aufgefüllt, Gleisrasen und Randwiesen werden gesät

Juli bis August 2011

  • Bäume an den Haltestellen werden gepflanzt

September bis Dezember 2011

  • Bäume am Fahrbahnrand werden gepflanzt
  • Inbetriebnahme der Stromversorgung
  • Inbetriebnahme und Test der Weichensteuerungen, Lichtsignalanlagen und Beschleunigung
  • Probefahrten

Eröffnung

Die Eröffnungsfeier der Strecke ist für den 10. Dezember 2011 geplant — einen Tag vor dem Fahrplanwechsel. Am 11. Dezember 2011 soll dann die Trambahnlinie 16 nach St. Emmeram (über Isartor und Max-Weber-Platz) verlängert werden, die Tram 18 fährt stattdessen über das Lehel zum Effnerplatz und soll in der Hauptverkehrszeit nach St. Emmeram fahren.


5 Kommentare zu “Neuigkeiten zur Tram nach St. Emmeram”

  1. GuenterMuc sagt:

    Und welche Züge werden auf dieser Strecke fahren?

  2. Daniel Schuhmann sagt:

    Hoffen wir, dass die TAB endlich ihre Freigabe erteilt. Züge sind ja genug da.

  3. Dominik H. sagt:

    Und ich dachte die Eröffnung wäre 09/2011 geplant gewesen.
    Wieder ne Verspätung…

  4. reinders wolfgang sagt:

    wo fährt dann die linie 17? wenn die 16 bis nach st.emmeram fährt
    oder wird sie eingestellt ?

  5. Daniel Schuhmann sagt:

    Die Linie 17 fährt dann zur Schwanseestraße, die Linie 16 (ganztags) und die Linie 18 (zeitweise) fahren nach St. Emmeram.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden