Die neue Elf der MVG

Bilder, Wissenswertes Von: Daniel Schuhmann

Vorstellungen neuer Fahrzeuge an typischen Münchner Orten haben bei der MVG Tradition. Dennoch ist ihr diesmal ein besonders großer Wurf gelungen: Aufgrund der am 16. und 17. Juli stattfindenden Autorennen musste das Olympia-Stadion asphaltiert werden. Da ließ es sich die MVG nicht nehmen, hier die neusten Münchner Gelenkbusse vorzustellen.

Elf neue Busse warten im Münchner Olympiastadion auf ihren Einsatz

Elf neue Busse warten im Münchner Olympiastadion auf ihren Einsatz (Bild: Daniel Schuhmann)

Eigentlich sind es nur zehn Fahrzeuge, aber eine Vorstellung im Fußballstadion bedingt den Einsatz einer Elf: Daher gesellte sich der Hybridbus 5400 dazu, der bereits im Einsatz ist.

Die zehn neuen 18 Meter langen Gelenkbusse des Typs Citaro bieten wie bisher etwa 100 Fahrgästen Platz und haben 41 Sitzplätze. Im kommenden Jahr lösen sie Busse aus dem Jahr 2000 ab, die inzwischen bereits 700.000 Kilometer zurückgelegt haben. Der Kauf der neuen Busse wurde jedoch vorgezogen, um genug Fahrzeuge für den Schienenersatzverkehr bei der Trambahn zur Verfügung zu haben.

Die neue Elf der MVG

Die neue Elf der MVG (Bild: Daniel Schuhmann)

Schlüsselübergabe: MVG-Chef Herbert König und Tammo Voigt, Leiter Verkauf von Mercedes Benz

Schlüsselübergabe: MVG-Chef Herbert König und Tammo Voigt, Leiter Verkauf von Mercedes Benz (Bild: Daniel Schuhmann)

Sauber aufgereiht: Die neuen Wagen im Olympiastadion

Sauber aufgereiht: Die neuen Wagen im Olympiastadion (Bild: Daniel Schuhmann)

Elf Sterne für München

Elf Sterne für München (Bild: Daniel Schuhmann)

Seitenansicht von Wagen 5401 im Stadion

Seitenansicht von Wagen 5401 im Stadion (Bild: Daniel Schuhmann)

Innenraum des 5401

Innenraum des 5401 (Bild: Daniel Schuhmann)

»Nächster Halt: Olympiastadion« einmal anders...

»Nächster Halt: Olympiastadion« einmal anders... (Bild: Daniel Schuhmann)

Los gehts: Die Busmannschaft fährt in den Betriebshof und wartet auf den Einsatz

Los gehts: Die Busmannschaft fährt in den Betriebshof und wartet auf den Einsatz (Bild: Daniel Schuhmann)


13 Kommentare zu “Die neue Elf der MVG”

  1. Andi Mayer sagt:

    ist ja cool,sind die jetzt auch hybrid?

  2. Daniel Schuhmann sagt:

    Nein, nur der 5400. 5401-5410 sind konventionell.

  3. Andi Mayer sagt:

    Dank sei Gott werden diese alten Bummel Dinger von MAN weggeschaft die sind so schreklich…
    Eine Frage noch, ich sehe von Mercedes Benz manchmal Busse die älter sind, heißen auch Citaro sind aber schon etwas älter!?

  4. Samuel Muth sagt:

    Und die Frage dabei wäre? Vielleicht klärt der Wikipedia-Artikel deine Frage.

  5. variobahnfan sagt:

    Sind mit „Im kommenden Jahr lösen sie Busse aus dem Jahr 2000 ab“ die Gelenkbusse der Baureihe 50 gemeint?

  6. Daniel Schuhmann sagt:

    Jawoll.

  7. Andi Mayer sagt:

    Ja, danke 🙂

  8. variobahnfan sagt:

    Schade um die Busse…naja irgendwann ist es halt vorbei…

  9. Dominik H. sagt:

    Man könnte doch paar neue Solarisse bestellen!
    Oder Volvo 7000/7700, die Dinger sind Nordische Baukunst und halten auch ne Menge aus.

  10. Daniel Schuhmann sagt:

    Man bestellt das, was die Ausschreibung gewonnen hat.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden