Dieselnetz Oberfranken: Bald beflügelt

Tellerrand, Wissenswertes Von: Daniel Schuhmann

Noch eine Woche lang hat die Deutsche Bahn das Sagen, dann kommen die »Privatvögel«. Viele Stichstrecken des oberfränkischen und vogtländischen Dieselnetzes rund um Hof wechseln den Betreiber. Bisher fährt die Deutschen Bahn mit dem »Nebenbahnretter« 628, bald rollen neue Regioshuttle-Triebwagen von Stadler unter der Flagge von agilis.

Der neue agilis-Regioshuttle 650 704 drängt 628 416 in den Hintergrund. In wenigen Tagen übernimmt agilis auch in Rehau den Verkehr.

Der neue agilis-Regioshuttle 650 704 drängt 628 416 in den Hintergrund. In wenigen Tagen übernimmt agilis auch in Rehau den Verkehr. (Bild: Daniel Schuhmann)

Wir haben uns den Planbetrieb auf den Strecken nach Bad Steben, Helmbrechts und Selb Stadt angesehen.

Hof – Bad Steben

Auf die Abfahrt wartend steht 928 403 in Bad Steben.

Auf die Abfahrt wartend steht 928 403 in Bad Steben. (Bild: Jonas Hausdorf)

Gefahr durch aufgefahrene Weiche? Nein, hier handelt es sich um Rückfallweichen im Bahnhof Selbitz

Gefahr durch aufgefahrene Weiche? Nein, hier handelt es sich um Rückfallweichen im Bahnhof Selbitz (Bild: Daniel Schuhmann)

Selbitz – Helmbrechts

Das Streckenstück zwischen Selbitz und Helmbrechts wurde bereits 1976 eingestellt. Der samstags zweimal verkehrende Bus ist nicht gerade stark ausgelastet: Wir waren die einzigen Fahrgäste.

RBO-Linienbus 6530 in Selbitz

RBO-Linienbus 6530 in Selbitz (Bild: Daniel Schuhmann)

Blick in die Stadt Helmbrechts

Blick in die Stadt Helmbrechts (Bild: Daniel Schuhmann)

Ein Blick in die Stadt Helmbrechts zeigt deutlich Gründe für die geringe Auslastung. Der Leerstand in Helmbrechts, dem »Eingangstor des Frankenwalds« ist erschreckend hoch, die Spuren der Lage im ehemaligen Grenzgebiet auch heute noch gut erkennbar.

Münchberg – Helmbrechts

628 245 am grünen Bahnsteig Hildbrandsgrün.

628 245 am grünen Bahnsteig Hildbrandsgrün. (Bild: Jonas Hausdorf)

Der Name ist Programm: 628 245 in Wüstenselbitz

Der Name ist Programm: 628 245 in Wüstenselbitz (Bild: Daniel Schuhmann)

Hof – Selb Stadt

928 416 erreicht den Keilbahnhof Oberkotzau.

928 416 erreicht den Keilbahnhof Oberkotzau. (Bild: Jonas Hausdorf)

928 416 am Endpunkt Selb Stadt.

928 416 am Endpunkt Selb Stadt. (Bild: Jonas Hausdorf)

Noch bis Samstag besteht die Möglichkeit, von den 628ern rund um Hof Abschied zu nehmen. Am 12. Juni 2011 übernimmt agilis den Betrieb.


8 Kommentare zu “Dieselnetz Oberfranken: Bald beflügelt”

  1. Max_k sagt:

    Wär das nicht auch was für die Rubrik „Tellerrand“? 😉
    Schöner Bericht!

  2. Daniel Schuhmann sagt:

    In der Tat -> Jetzt entsprechend abgelegt.

  3. maxi dumler sagt:

    Die Hofer 628 sind übrigends bald rund um Ludwigshafen im Einsatz, als Ablöse für die dortigen 628.2

  4. P-fan sagt:

    Danke für den Bericht. Gibt es auch ein Foto von der Begegnung in Selbitz?

  5. Marcel Schmeide sagt:

    Ja so ist das Maxi die 628.2 in Lu´hafen sind bis auf die.2 aus Lübeck alle schrott der langsamste braucht in Fahrstufe 7 über 2 min auf 80 km/h (628-288) der schnellste (628-209) braucht nur ca. 1:25 – 1:40 min und da seit 2 Jahren die alten 628.2 mit orangen Sitzen nur noch zwischen Lu´hafen Hbf & LU – BASF fahren sollen und das bis Heute nicht tun wird es Zeit das wir neue 628.4 bekommen da Rhein – Neckar nur noch 16 Stück hat , die sie zwischen :

    Kaiserslautern – Ludwigshafen
    Neustadt – Freinshei (-Grünstadt)
    Ramsen – Frankenthal (- Lu´hafen)
    einsetzen.

    Süd-West (K´lautern ) hat 36 628.4 & 6 629.0 und setzt diese zwischen :

    Worms – Bensheim
    Worms – Alzey – Bingen
    Alzey – Mainz
    Mainz – Neustadt – Wissembourg ein .

    Also kann Rhein Neckar die 628.4 aus Hof gebrauchen

    Haben die aus Hof kommenden 628.4 die NBÜ ? (Notbremsüberbrückung)

  6. Marcel Schmeide sagt:

    628-205 bis 628-222/928-349 sind aus Lübeck uns sollen bis 2017 in Lu´hafen bleiben

  7. P-fan sagt:

    Die Fahrzeit Hof – Bad Steben verkürzt sich ab Sonntag um einige Minuten, wodurch es möglich wird, den bisherigen alternierenden Takt durch einen reinen Stundentakt zu ersetzen.

  8. Daniel Schuhmann sagt:

    @P-fan: Begegnungsbild kannst Du gern haben: Flickr-Link (kann auch gern in einem bekannten Wikipedia-Artikel verbaut werden)

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden