München mag’s mobil: Betriebsfahrten

Bilder, Historisches, Sonderfahrten Von: Daniel Schuhmann

Während die D/f-, M/m- und P/p-Züge nach dem Korso noch für den Shuttle-Dienst gebraucht wurden, fuhren der A-Wagen 256 und der Heidelberger 721 zum MVG-Museum. Während ersterer in der Halle prominent präsentiert wurde, absolvierte der KSW Rundfahrten um das Museumsgelände und die Hauptwerkstätte.

A-Wagen 256 am Rosenheimer Platz.

A-Wagen 256 am Rosenheimer Platz. (Bild: Jonas Hausdorf)

Die Überführung der beiden Fahrzeuge wurde ebenfalls fotografisch festgehalten.

KSW 721 am Genoveva-Schauer-Platz

KSW 721 am Genoveva-Schauer-Platz (Bild: Jonas Hausdorf)

Auch nachdem das Museum schon geschlossen hatte, wurden die Wagen rangiert: Für das Ringsgwandl-Konzert musste Platz in der Museumshalle geschaffen werden.

Der A-Wagen 256 wird aus der Museumshalle gezogen

Der A-Wagen 256 wird aus der Museumshalle gezogen (Bild: Daniel Schuhmann)

Der FMTM-Vorstand Markus Trommer mahnt zur Vorsicht: M-Wagen 2616 verlässt die Museumshalle

Der FMTM-Vorstand Markus Trommer mahnt zur Vorsicht: M-Wagen 2616 verlässt die Museumshalle (Bild: Daniel Schuhmann)


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden