Avenio: Ein guter Tag für die Münchner Tram

Avenio, Fahrplan, Betrieb, Variobahn 19 Kommentare »

Dass Herbert König Fahrzeuge einkauft, ist an sich nicht weiter bemerkenswert. Auch nicht, dass die Summe in die Millionen geht: Alle paar Jahre werden neue Busse, Trambahnen und U-Bahnzüge beschafft. Doch die heutige Fahrzeugbeschaffung ist etwas Besonderes. München hat acht Trambahnzüge vom Typ Avenio bestellt.

MVG-Chef Herbert König (re.) überreicht die Mappe mit der Avenio-Bestellung an Dr. Jochen Eickholt (Siemens Rail Systems)

MVG-Chef Herbert König (re.) überreicht die Mappe mit der Avenio-Bestellung an Dr. Jochen Eickholt von Siemens Rail Systems (Bild: Daniel Schuhmann)

Der Avenio von Siemens, oder T1, wie er MVG-intern bezeichnet werden wird, ist nicht nur eine neue Fahrzeuggeneration. Die »modernste Straßenbahn der Welt« geht nicht nur neue Wege, sondern kehrt auch zu Bewährtem zurück. Das Konstruktionsprinzip ist den Münchnern bestens bekannt, sowohl von den drei- und vierteiligen Niederflurwagen der Typen R2.2 und R3.3, aber auch von den P-Zügen: Jedes Wagenteil ruht auf seinem eigenen Fahrgestell, auf Sänften wie bei der Variobahn wird verzichtet. Weiterlesen »

Tram Steinhausen: Antrag angenommen

Neubaustrecken 14 Kommentare »

Bereits im Oktober 2008 wurden erste Stimmen zur Wiedereinführung der Trambahn zum Vogelweideplatz laut. Die Süddeutsche Zeitung nahm das Thema knapp vier Jahre später erneut auf. Kurz darauf präsentierten MVG und Stadtwerke ihre Details zur neuen Trambahnstrecke.

Netzplanausschnitt zur Planung der Trambahn nach Steinhausen

Netzplanausschnitt zur Planung der Trambahn nach Steinhausen (Bild: Daniel Schuhmann)

Im gestrigen Beschluss des Ausschusses für Stadtplanung und Bauordnung wurde der Antrag »Neubaustrecke Trambahn nach Steinhausen von der Einsteinstraße bis zur Hultschiner Straße« einstimmig angenommen. Weiterlesen »

Umleitungen: Einzug der Wiesn-Wirte

Bilder, Fahrplan, Betrieb, Störungen, Umleitungen Kommentare deaktiviert für Umleitungen: Einzug der Wiesn-Wirte

Traditionell geht es zum Auftakt des Oktoberfests etwas drunter und drüber. Heute sorgte ab 10:30 Uhr der Einzug der Wiesn-Wirte für etwa einstündige Umleitungen im Trambahnnetz: Die kurze, aber wichtige Verbindung zwischen Stachus und Sendlinger Tor wurde unterbrochen.

Die Linie 18 wurde, wie hier Wagen 2127 in der Theatinerstr, über die Maximilianstraße umgeleitet

Die Linie 18 wurde, wie hier Wagen 2127 in der Theatinerstr, über die Maximilianstraße umgeleitet (Bild: Daniel Schuhmann)

Lediglich die Trambahnlinie 18 konnte den ganzen Linienweg befahren, wurde aber zwischen Hauptbahnhof und Maxmonument umgeleitet: Nach der Fahrt über den Bahnhofsplatz folgte sie dem Verlauf der Linie 19 durch die Maximilianstraße. Nur ein kurzes Stück wurde von der Linie 27 gekappt: Sie fuhr von der Ottostraße kommend zum Bahnhofsplatz und anschließend zum Karlsplatz Nord. Weiterlesen »

Oberweißbacher Bergbahn

Bilder, Tellerrand 6 Kommentare »

Auf den Höhen des Thüringer Waldes befindet sich auf einem Plateau nördlich des Rennsteigs die aus zwei völlig unterschiedlichen, betrieblich allerdings als Einheit betrachteten Teilen bestehende Oberweißbacher Bergbahn.

Nahe Cursdorf sind die Triebwagen auf der Flachstrecke unterwegs entlang der Höhen des Thüringer Waldes

Nahe Cursdorf sind die Triebwagen auf der Flachstrecke unterwegs entlang der Höhen des Thüringer Waldes (Bild: Johannes Schumm)

Die Standseilbahn der Bergstrecke verbindet den an der Schwarzatalbahn gelegenen Haltepunkt »Obstfelderschmiede« mit der Bergstation in Lichtenhain/Bergbahn, einem Ortsteil von Oberweißbach. Von dort verkehren die Triebwagen der Flachstrecke bis nach Cursdorf. Weiterlesen »

Mit der Ferkeltaxe entlang der Schwarza

Bilder, Tellerrand 3 Kommentare »

Im südlichen Thüringen, nahe der ICE-Neubaustrecke Ebensfeld—Erfurt, verläuft im idyllischen Tal der namensgebenden Schwarza die Schwarzatalbahn von Rottenbach an der Hauptstrecke Saalfeld—Arnstadt (—Erfurt) bis nach Katzhütte.

In der weitläufigen Gegend des nördlichen Streckenteils erreicht der Zug aus zwei LVT (Leichtverbrennungstriebwagen) gleich den Haltepunkt Bechstedt-Trippstein.

In der weitläufigen Gegend des nördlichen Streckenteils erreicht der Zug aus zwei LVT (Leichtverbrennungstriebwagen) gleich den Haltepunkt Bechstedt-Trippstein. (Bild: Johannes Schumm)

Die Schienenbusse wurden 1969 vom VEB Waggonbau Görlitz im Auftrag der Deutschen Reichsbahn der DDR als „Retter der Nebenbahnen“ gefertigt. Weiterlesen »

Trambahnlinie 12 wieder unterwegs

Baustellen, Fahrplan, Betrieb 5 Kommentare »

Keine Dieselbusse mehr: Seit heute summt es wieder durch Neuhausen. Die langen Bauarbeiten auf der Linie 12 konnten zum ersten Schultag termingerecht abgeschlossen werden, die Abnahmefahrt fand bereits vorgestern statt.

Neben der reinen Gleiserneuerung wurden auch umfangreiche Arbeiten am Planum durchgeführt: Insbesondere die Randbereiche der ÖPNV-Trasse im Bereich Schwere-Reiter-Straße sind nun begrünt und lassen die ungewöhnlich breite Straße freundlicher wirken. Weiterlesen »

NL202 als SEV-Bus für die Tram 25

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb Kommentare deaktiviert für NL202 als SEV-Bus für die Tram 25

Kleinere Defekte zwangen OCMs Museumsbus 5815 (O405GN) zu einer kurzen Pause. Stattdessen konnte der Wagen 4858, der kürzlich schon auf der Linie 154 eingesetzt wurde, einspringen.

4858 zwischen Theodolindenplatz und Authariplatz

4858 zwischen Theodolindenplatz und Authariplatz (Bild: Jonas Hausdorf)

Für den abendlichen Einsatz auf dem U3-Ersatzverkehr soll der O405GN wieder fit sein. Weiterlesen »

München-Tram: Noch einen Monat unterwegs

Bilder, Historisches, Wissenswertes 9 Kommentare »

Noch einen Monat lang ist der historische M4-Triebwagen 2412 samt Beiwagen 3407 durch München unterwegs: Am 7. Oktober ist die letzte Fahrt in dieser Saison. Bis dahin fährt sie an jedem Wochenende sowie am 3. Oktober durch die Münchner Altstadt — mit einem kleinen Schlenker zur »Mae West« am Effnerplatz.

Nachdem der Karolinenplatz umrundet ist, kehrt Wagen 2412 zum Sendlinger Tor zurück

Nachdem der Karolinenplatz umrundet ist, kehrt Wagen 2412 zum Sendlinger Tor zurück (Bild: Daniel Schuhmann)

Die Fahrten starten jeweils stündlich von 11 bis 14 Uhr am Sendlinger Tor — außer am 22. September 2012: Durch den Einzug der Wiesnwirte findet dann die erste Fahrt erst um 12 Uhr statt. Weiterlesen »

Streetlive-Festival: Bus-Umleitungen

Bilder, Fahrplan, Betrieb Kommentare deaktiviert für Streetlive-Festival: Bus-Umleitungen

Kein Bombenalarm, aber trotzdem Busumleitungen: Aufgrund des Streetlive-Festivals ist die Leopoldstraße noch bis morgen gesperrt, viele Buslinien fahren Umleitung. Die Trambahn 23 ist allerdings nicht betroffen und kann die Münchner Freiheit anfahren.

Noch ist Wagen 4224 nahe der Königinstraße in der Sonne, doch gleich taucht er in den Altstadtringtunnel ab

Noch ist Wagen 4224 nahe der Königinstraße in der Sonne, doch gleich taucht er in den Altstadtringtunnel ab (Bild: Daniel Schuhmann)

Während die Linie 100 durch den Altstadtringtunnel umgeleitet wird, fahren die Linien 53 und 54 zum Scheidplatz statt zur Münchner Freiheit. Auch die Linie 154 muss auf einem kurzen Stück umgeleitet werden. Weiterlesen »

MVG-Fahrplan 2013: Volle Kraft voraus!

Bilder, Fahrplan, Betrieb 12 Kommentare »

Der Fahrplan 2013 verspricht neue Linien, neue Verknüpfungen und vor allem viele Taktverdichtungen. Die sollen jetzt auch kommen — wenn da nicht eine gewisse Unsicherheit wäre…

An diesen Gummielementen hängt alles: MVG-Chef Herbert König zeigt neue und beschädigte Gummielemente

An diesen Gummielementen hängt alles: MVG-Chef Herbert König zeigt neue und beschädigte Gummielemente (Bild: Daniel Schuhmann)

Seit vergangenem Freitag, an dem die vorläufige Zulassung der Variobahn verlängert wurde, gingen viele Anfragen bezüglich der Variobahn und des neuen Fahrplans bei der MVG ein. Eine einberufene Pressekonferenz schafft nun Klarheit. Weiterlesen »

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden