Neue U-Bahn-Züge verzögern sich

Fahrplan, Betrieb, U-Bahn 9 Kommentare »

Die neuen C2-Züge, die zum Fahrplanwechsel im Dezember 2013 den U-Bahnbetrieb verstärken sollten, können erst später eingesetzt werden. Einen genauen Termin gibt es nicht, die MVG und Siemens geben an, die Züge »im Laufe des nächsten Jahres« im Fahrgastbetrieb einsetzen zu wollen. Das ist bitter, wurden doch für das Leistungsprogramm 2014 zusätzliche Züge versprochen.

Herbert König, Dr. Hans-Jörg Grundmann und Florian Bieberbach stoßen im November 2010 an auf die Vertragsunterzeichnung

Herbert König, Dr. Hans-Jörg Grundmann und Florian Bieberbach stoßen im November 2010 an auf die Vertragsunterzeichnung (Bild: Daniel Schuhmann)

Der ab dem Fahrplanwechsel geplante 2-Minuten-Takt auf der U1/U2/U7-Stammstrecke kann so nicht realisiert werden. Dennoch sollen einige zusätzliche Verstärkerzüge zwischen Milbertshofen und der Innenstadt eingesetzt werden — mit dem aktuellen Fahrzeugbestand. Weiterlesen »

Buszug im Shuttle-Einsatz

Bus, Sonderfahrten 9 Kommentare »

Der Shuttle-Verkehr zwischen Giesinger Bahnhof und MVG-Museum wird gewöhnlich mit Museumsfahrzeugen bestritten: Besonders bei schönem Wetter dreht häufig der Metrobus aus den 60er-Jahren seine Runden, ansonsten kommen Busse aus den 80er- und 90er-Jahren zum Einsatz. Heute war hingegen »Modernes Geraffel« unterwegs — und dennoch ließen sich viele Besucher des Museums eine Fahrt nicht entgehen.

Der Buszug 4905/5905 hat gerade den Giesinger Bahnhof verlassen

Der Buszug 4905/5905 hat gerade den Giesinger Bahnhof verlassen (Bild: Daniel Schuhmann)

Schließlich war es ein Einsatz der besonderen Art: Es war die erste Gelegenheit für die Fahrgäste, einen der neuen Buszüge der MVG im Fahrgasteinsatz zu erleben. Entsprechend hoch war auch die Nachfrage auf der Shuttlebus-Linie O7, die im 30-Minuten-Takt pendelte. Weiterlesen »

Der Meridian in Rosenheim

Fahrplan, Betrieb, Tellerrand, Wissenswertes 10 Kommentare »

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember dürfen sich die Fahrgäste zwischen München, Rosenheim, Kufstein und Salzburg sowie bei der Mangfalltalbahn auf ein neues Verkehrsunternehmen einstellen: Dann nämlich übernimmt die Bayerische Oberlandbahn unter dem Namen „Meridian“ den Regionalverkehr auf diesen Strecken. Anlässlich der Auslieferung des ersten neuen Fahrzeuges veranstaltete der Mutterkonzern Veolia Verkehr am gestrigen Donnerstag eine Präsentation im Bahnhof Rosenheim.

Der erste sechsteilige Flirt wird in Rosenheim Vertretern von Politik und Presse präsentiert.

Der erste sechsteilige Flirt wird in Rosenheim Vertretern von Politik und Presse präsentiert. (Bild: Johannes Schumm)

Zum Einsatz werden 3-teilige und 6-teilige Fahrzeuge vom Typ „Flirt“ der Schweizer Firma Stadler kommen; in einer Dreifachtraktion finden so zur Hauptverkehrszeit bis zu 1000 Fahrgäste einen Sitzplatz. Weiterlesen »

Buszug-Präsentation im MVG-Museum

Bilder, Bus, Sonderfahrten Kommentare deaktiviert für Buszug-Präsentation im MVG-Museum

Vor knapp zwei Wochen wurden an der Allianz-Arena die neuen Buszüge vorgestellt. Am Sonntag, den 22. September 2013, wird einer dieser Buszüge im MVG-Museum präsentiert. Die Besucher können sich den Bus und insbesondere den Anhänger in Ruhe ansehen und Mitarbeiter der MVG stehen für Fragen zur Verfügung.

Der neue Buszug wird am Sonntag im MVG-Museum präsentiert

Der neue Buszug wird am Sonntag im MVG-Museum präsentiert (Bild: Daniel Schuhmann)

Damit das Fahrzeug auch fahrend erlebt werden kann, pendelt ein zweiter Buszug auf der Shuttlebuslinie O7 zwischen dem Giesinger Bahnhof und dem MVG-Museum. Die Abfahrt am Giesiger Bahnhof erfolgt jeweils zur vollen und halben Stunde, am Museum fährt der Bus etwa eine Viertelstunde später ab. Das MVG-Museum hat von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

111 Jahre Stadtwerke Landshut

Bus, Historisches, Tellerrand Ein Kommentar »

Am 08.09.2013 feierte die Stadt Landshut das 111-jährige Jubiläum der Stadtwerke. Aus diesem Anlass fand auf dem Gelände der Verkehrsbetriebe ein Tag der offenen Tür mit vielen historischen Bussen aus ganz Süddeutschland statt. Dieselbusse gibt es in Landshut erst seit 60 Jahren, zuvor verkehrten Oberleitungsbusse (1948 — 1966), die ihrerseits die Straßenbahn Landshut (1902 — 1945) ersetzten.

Der Landshuter Metrobus trifft auf seinen Bruder aus München.

Der Landshuter Metrobus trifft auf seinen Bruder aus München. (Bild: Johannes Schumm)

Um die Fahrgäste stilecht auf das am Stadtrand gelegene Veranstaltungsgelände zu bringen, wurde ein Oldtimer-Shuttle-Verkehr zum Marktplatz eingerichtet. Weiterlesen »

Nächster Halt: Freiham

Bilder, Fahrplan, Betrieb, Wissenswertes 3 Kommentare »

Gestern wurde im Münchner S-Bahnnetz der 150. Bahnhof in Betrieb genommen, der zwischen Neuaubing und Harthaus auf der S8 liegt. Er besitzt zwei 210 Meter lange Außenbahnsteige, wovon 140 Meter überdacht und mit Aufzügen angeschlossen sind. Die Eröffnung wurde mit einem großen Bahnhofsfest gefeiert.

Der historische ET420 001 auf "Eröffnungsfahrt" im neuen Bahnhof München-Freiham

Der historische ET420 001 auf "Eröffnungsfahrt" im neuen Bahnhof München-Freiham (Bild: Marian Hergsell)

Aufgabe der Station ist es, das neu entstandene Wohngebiet sowie das Industriegebiet an den öffentlichen Personennahverkehr anzuschließen, wo die Bahn mit bis zu 11000 ein-/aussteigenden Fahrgästen täglich rechnet. Seit mehr als 8 Jahren wird an dem 10,8 Millionen Euro teuren Bahnhof geplant und gebaut, damit die neuen Bewohner schneller in die Stadt kommen. Weiterlesen »

Mit 6 PS übers Watt

Bilder, Tellerrand, Wissenswertes 3 Kommentare »

Im Hohen Norden von Deutschland liegen in der Nordsee, bis zu 20 km vor dem Festland, die Halligen im nordfriesischen Wattenmeer. Sie erheben sich nur ein paar Meter über den Meeresspiegel und sind bei starker Flut überschwemmt. Doch auf künstlich aufgeschütteten Hügeln, den sogenannten Warften, haben sich Menschen auf den Halligen niedergelassen. Dazu gehören Oland und Langeneß, die einen besonderen Anfahrtsweg haben, der hier vorgestellt werden soll.

Unterwegs auf dem Damm nach Oland.

Unterwegs auf dem Damm nach Oland. (Bild: Jonas Hausdorf)

Neben dem Gang übers Watt bei Ebbe oder per Schiff kann man die Warften auch per Fahrt mit einer Lore über einen Damm erreichen, der seit 1925 besteht. Von Dagebüll (Festland) über die Hallig Oland zur Insel Langeneß geht es überwiegend eingleisig entlang, um die ganzjährige Versorgung der Bewohner mit Lebensmittel und Rohstoffen zu garantieren. Die Bahn wurde außerdem für den Transport von Baumaterial zur Befestigung der Halligen und Lahnungen gebaut. Weiterlesen »

Stadtbus 153: Die neue Uni-Linie

Bilder, Bus, Fahrplan, Betrieb 7 Kommentare »

Zeitgleich mit dem Beginn des neuen Schuljahres fiel am gestrigen Donnerstag auch der Startschuss für die neue Uni-Linie 153. Zwischen Odeonsplatz und Lothstraße verkehrt sie mitten durch Schwabing und verbindet so die Ludwig-Maximilians-Universität mit der Hochschule München.

Zum Wenden umrundet die Linie 153 die Hochschule München in einer groß angelegten Häuserblockschleife.

Zum Wenden umrundet die Linie 153 die Hochschule München in einer groß angelegten Häuserblockschleife. (Bild: Jonas Hausdorf)

Die neue Linie fährt von Montag bis Freitag und verstärkt den 154er in der Schellingstraße nun ganztägig auf einen 5-Minuten-Takt zwischen 6 und 21 Uhr im gemeinsam bedienten Abschnitt. Weiterlesen »

Trambahnen wieder (fast) auf ganzer Linie

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb Ein Kommentar »

Pünktlich zum Ende der Sommerferien sind heute heute wieder fast alle Trambahnlinien auf ihrem gewohnten Linienweg unterwegs — einzige Ausnahme ist der Westast der Linie 19: Diese wendet hier weiterhin am Willibaldplatz, da die Verlängerung nach Pasing erst zum Fahrplanwechsel eröffnet wird.

Ein Rasengleis entsteht: Die Erde wird aufgefüllt und der Rasen angesäht

Ein Rasengleis entsteht: Die Erde wird aufgefüllt und der Rasen angesäht (Bild: Daniel Schuhmann)

Zumindest im östlichen Teil der Linie 19 sind die Züge hier wieder planmäßig unterwegs, wenn auch noch einige abschließende Bauarbeiten zu erledigen sind, die aber unter laufendem Betrieb durchgeführt werden können: Insbesondere wurden einige Haltestellen umgebaut, gefährliche Engstellen beseitigt und taktile Leitplatten für Sehbehinderte eingebaut. Weiterlesen »

Tag der offenen Tür im Bw Landshut

Bilder, Historisches, Tellerrand, Wissenswertes 4 Kommentare »

Am vergangenen Sonntag feierte das Bahn-Betriebswerk Landshut einen Tag der offenen Tür. Damit die Gäste auf das Veranstaltungsgelände gelangen konnten, wurde ein Zubringer-Pendel eingerichtet.

Die E69 005 fährt mit einem Wagen vom Landshuter Hauptbahnhof in das etwa einen Kilometer entfernte Betriebswerk.

Die E69 005 fährt mit einem Wagen vom Landshuter Hauptbahnhof in das etwa einen Kilometer entfernte Betriebswerk. (Bild: Johannes Schumm)

Anlässlich des 100. Geburtstages der Dampflok 70 083 wurden zwischen Landshut und Geisenhausen auch Sonderfahrten mit einer historischen Localbahn-Garnitur angeboten. Weiterlesen »

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden