Adventskalender: 24. Dezember

Adventskalender 2013 12 Kommentare »

haltestelle-sto-christkindtIn der heutigen Haltestelle geht’s zurück ans Sendlinger Tor. Die Christkindltrambahn ist gestern zum letzten Mal ausgerückt, das Glühweinstandl ist geschlossen, der Fahrkartenverkauf eingestellt. Bald wird alles abgebaut und gut verstaut — schließlich kommen M-Wagen und Verkaufsstandl im nächsten Jahr wieder zum Einsatz: Im Sommer als Münchentram mit Stadtrundfahrt, und im Winter als Christkindltrambahn. Damit nähert sich auch unser Adventskalender dem Ende. Damit das Fest nicht zu stressig wird, gibts traditionell mehr Zeit zum Antworten: Die Lösung des heutigen Rätsels wird erst am 27. Dezember präsentiert. Und für mehr Rätselspaß gibts heute drei Fragen.

Das Tramgeschichten-Team wünscht Frohe Weihnachten! Weiterlesen »

Adventskalender: 23. Dezember

Adventskalender 2013 14 Kommentare »

FFM Pneugesheim

In der heutigen Haltestelle verschlägt es uns wieder nach Frankfurt am Main, nach Preungesheim. Die Haltestelle im gleichnamigen Stadtteil ist die Endstation der U5. Im Bild verfügt sie noch über Straßenbahn-Tiefbahnsteige, der Streckenabschnitt wird derzeit aber auf Hochbahnsteige umgebaut, damit ein Niveaugleiches Einsteigen ohne Stufen ermöglicht wird. Aber auch für die heutige Rätselfrage verlassen wir die Stadt Frankfurt wieder, allerdings nicht, wie gestern, in Richtung Berlin. Vielmehr geht es zurück nach München, dennoch bleiben wir bei der U-Bahn. Weiterlesen »

Adventskalender: 22. Dezember

Adventskalender 2013 21 Kommentare »

FFM MesseIn unserer heutigen Haltestelle blicken wir nach Frankfurt am Main, das aufgrund seiner Wolkenkratzer-Dichte auch »Mainhattan« genannt wird. Unser heutiger Bahnhof »Festhalle/Messe« selbst bietet direkten Zugang zum Messeturm, einem Hochhaus, das bei der Fertigstellung im Jahr 1991 das höchste Gebäude Europas war. Inzwischen hat er diesen Titel mehrfach abgeben müssen, unter anderem an den Commerzbank-Tower in derselben Stadt. Für unser Rätsel des Tages müssen wir allerdings Frankfurt verlassen. Nachdem sich die Tramgeschichten-Leser schon beim vergangenen Berliner U-Bahn-Rätsel so gut auskannten, geht es heute erneut nach Berlin, erneut zur U-Bahn, erneut ins Kleinprofilnetz und nur eine einzige U-Bahnstation vom Wittenbergplatz entfernt. Weiterlesen »

Adventskalender: 21. Dezember

Adventskalender 2013 14 Kommentare »

FreihamZurück nach München, in den westlichen Teil der Stadt: Seit dem 15. September 2013 hat das Münchner S-Bahn-Netz eine Station mehr. Der Haltepunkt Freiham, der zwischen Nauaubing und Harthaus liegt, wurde feierlich eröffnet. Neben der Eröffnungsfahrt, die mit dem S-Bahnzug 420 001 stattfand, kam auch ein Dampfzug mit der frisch aufgearbeiteten Dampflok »Füssen« zum Einsatz. Bis vor kurzem wurde der Fahrgast noch ganz besonders auf die neue Station aufmerksam gemacht: Die Ansagen für Freiham wurden vom Lokführer gesprochen. Seit dem Fahrplanwechsel gibt es auch hier automatische Ansagen. Weiterlesen »

Adventskalender: 20. Dezember

Adventskalender 2013 16 Kommentare »

HelmbrechtsNach der gestrigen U-Bahn-Haltestelle führt uns die heute zurück zum Bus. Beginnen wir mit einer kleinen Citybus-Haltestelle, die so gar nicht nach Haltestelle aussieht. Sie liegt in Helmbrechts, einem kleinen Städtchen unweit von Hof, »in Bayern ganz oben«. Die Stadt Helmbrechts selbst hat seit der Wiedervereinigung an Bedeutung verloren, viele Straßen wirken wie ein einen Schlaf versetzt. Nur in einen Schlaf versetzt waren auch die beiden O-Busse »Wagen 2« und »Wagen 14«, die der Omnibusclub München zufällig fand und kaufte — und die führen uns direkt zum heutigen Rätsel. Weiterlesen »

Der »Heidelberger« auf Fahrschule

Bilder, Historisches, Sonderfahrten 5 Kommentare »

Nicht nur die vier P-Wagen trauten sich gestern aufs Streckennetz, auch der Heidelberger-Wagen 721 war unterwegs. Anlässlich einer Altwagenschulung wurden mit dem Wagen die Strecken nach Nymphenburg, Neuhausen und zum Westfriedhof befahren.

Zweimal Fahrschule: Heidelbergerwagen 721 und Variobahn 2319

Zweimal Fahrschule: Heidelbergerwagen 721 und Variobahn 2319 (Bild: Daniel Schuhmann)

Nachdem der Wagen gegen 11:30 Uhr in den Betriebshof 2 einrückte, fand eine weitere Schulungsfahrt mit dem Fahrdrahtkontrollwagen 2942 statt. Weiterlesen »

Adventskalender: 19. Dezember

Adventskalender 2013 13 Kommentare »

London BankNachdem es gestern schon um die ersten Münchner U-Bahnen ging, tauchen wir heute noch tiefer in die Geschichte ein und machen einen kurzen Abstecher nach London. Die dortige London Underground ist die älteste U-Bahn der Welt. Aus ihrer ursprünglichen Bezeichung »Metropolitan Railway« wurde die Bezeichnung Metro abgeleitet, heute die international häufigste Bezeichnung für eine U-Bahn. Die Londoner nennen ihre Bahn jedoch »Tube«, was Röhre bedeutet und auf die engen, röhrenförmigen Tunnel der Kleinprofillinien anspielt. Die Unterscheidung in Klein- und Großprofil findet sich auch bei der Berliner U-Bahn — und es gibt noch eine andere Verbindung zwischen beiden U-Bahn-Städten, wie die Rätselfrage zeigen wird. Weiterlesen »

P-Wagen-Konzert im Viervierteltakt

Bilder, Fahrplan, Betrieb, P-Wagen 4 Kommentare »

Erst zwei, dann drei, dann vier: Heute wurde die komplette Linie 21 von Straßenbahnen der Baureihe P bedient. Ursprünglich waren nur drei P-Züge auf Linie, aber nach Ausfall eines Niederflurwagens musste Wagen 2031 — allerdings nur solo eingesetzt — die anderen drei Züge unterstützen.

Als Solist kommt Wagen 2031 zum Einsatz, der hier die Borstei passiert

Als Solist kommt Wagen 2031 zum Einsatz, der hier die Borstei passiert (Bild: Daniel Schuhmann)

Und so brummten den ganzen Tag im Taktverkehr die P-Wagen durch die Dachauer Straße vom Stachus bis zum Westfriedhof. Auch wenn den Tag über das Wetter nicht zum Fotografieren einlud: Am späten Nachmittag schaute kurz die Sonne vorbei, so dass sich ein paar stimmungsvolle Aufnahmen auf die Speicherkarte bannen ließen. Weiterlesen »

Adventskalender: 18. Dezember

Adventskalender 2013 17 Kommentare »

westfriedhofDie heutige Haltestelle befindet sich am Westfriedhof. Die Haltestelle auf dem Weg nach Moosach ist der Endpunkt der Linie 21. Hier werden seit Montag wieder P-Wagen eingesetzt. Der P-Wagen selbst war ursprünglich für den Einsatz als Unterpflasterstraßenbahn beschafft worden, später fiel aber die Entscheidung für eine »richtige« U-Bahn. Weiterlesen »

MVG bestellt 48 neue Busse und 12 Anhänger

Bus 6 Kommentare »

Die MVG kauft ein und erweitert erneut den Busfuhrpark: Ganze 60 neue Fahrzeuge für insgesamt 16 Millionen Euro werden beschafft. Zwölf neue Buszüge ergänzen dabei die im November 2012 bestellten Anhängerzüge, die vor allem auf der Linie 60 im Einsatz sind. Die weiteren Buszüge sind vor allem auf den Linien 51/151 sowie auf der Linie 53 eingeplant.

Bald bekommen sie erneut Zuwachs: Die MVG bestellt 12 neue Buszüge, 18 Gelenkbusse und 18 Solobusse

Die im September vorgestellten Solaris-Buszüge bekommen bald Zuwachs: Die MVG bestellt 12 neue Buszüge, 18 Gelenkbusse und 18 Solobusse (Bild: Daniel Schuhmann)

Zusätzlich zu den zwölf Buszügen wurden 18 Gelenkbusse und 18 Solobusse bestellt — letztere sind kuppelfähig und können dadurch flexibel auch mit Anhängern eingesetzt werden. Das vereinfacht die Fahrzeugdisposition. Während die 18 Gelenkbusse vollständig als Ersatz für alte Fahrzeuge dienen, werden 19 der Solo- bzw. Buszugfahrzeuge für eine Aufstockung des Fahrzeugparks verwendet. Weiterlesen »

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden