Avenio — Eine Verfolgungsjagd

Avenio, Bilder, Sonderfahrten 4 Kommentare »

Vor fast fünf Jahren entstand ein Artikel über eine Verfolgungsjagd der damals noch nagelneuen Variobahn. Um die begehrten Bilder zu bekommen, wurde die zufällig vorbeifahrende Variobahn abgepasst und mit der Kamera auf die Speicherkarte gebannt.

Der Avenio auf Probefahrt an der Münchner Freiheit (Bild: Samuel Muth)

Der Avenio auf Probefahrt an der Münchner Freiheit (Bild: Samuel Muth)

Eine Neuauflage gelang Samuel Muth heute mit dem Avenio, wiederum Münchens neuestem Trambahn-Fahrzeugtyp. Das gute Wetter sorgte hierbei trotz der mageren Kameraausstattung in Form eines Mobiltelefons für schöne Bilder, die es auf der Primärquelle zu sehen gibt. Und wer den Avenio nicht nur sehen, sondern auch hören möchte, kann dies auf einem kurzen Video von Marian tun.

Göppel go4city im Planeinsatz

Baustellen, Bilder, Bus 16 Kommentare »

Der Busverkehr in München ist in diesen Tagen wieder etwas „bunter“ geworden. Nein, die MVG experimentiert nicht an einer neuen Farbgebung für ihre Fahrzeuge; vielmehr ist durch den Einsatz der neuen go4city-Buszüge von Göppel noch einmal mehr Abwechslung in den Fahrzeugpark eingezogen, sodass inzwischen Busse von fünf verschiedenen Herstellern ihre Runden durch die Stadt drehen.

Am Fröttmaninger Busbahnhof wartet der nagelneue go4city-Buszug als X106 auf seine Rückfahrt.

Am Fröttmaninger Busbahnhof wartet der nagelneue go4city-Buszug als X106 auf seine Rückfahrt. (Bild: Johannes Schumm)

Während die Anhänger schon seit Herbst 2013 bei der MVG im Einsatz stehen, sind die Zugfahrzeuge eine Neuheit in München. Weiterlesen »

Auf dem Weg zur Avenio-Zulassung

Avenio, Bilder, Fahrplan, Betrieb 9 Kommentare »

Die Wellen schlagen hoch: Da ist der Avenio noch gar nicht zugelassen und schon denkt die MVG über neue Züge nach? Ja, selbstverständlich tut sie das. Denn – und das wissen wir nicht erst seit der Variobahn – der Bau und vor allem die Zulassung von neuen Fahrzeugen dauert seine Zeit.

Avenio 2804 auf Probefahrt auf der Linie 19: Der Ostast zur St.-Veit-Straße wird aufgrund der Nähe zum Betriebshof gerne für Probefahrten genutzt

Avenio 2804 auf Probefahrt auf der Linie 19: Der Ostast zur St.-Veit-Straße wird aufgrund der Nähe zum Betriebshof gerne für Probefahrten genutzt (Bild: Pierre Ulmer)

Dazu kommt speziell beim Avenio: Ja, der Plan war ambitioniert. Das wussten auch MVG-Chef Herbert König und Siemens Rail Systems-CEO Jochen Eickholt, als sie am 28. September 2012 die Verträge zur Avenio-Bestellung unterzeichneten. Knapp mehr als ein Jahr von der Bestellung über Bau und Auslieferung bis hin zur Zulassung – das war sportlich! Weiterlesen »

MVG will Doppeltraktionszüge beschaffen

Fahrplan, Betrieb, Wissenswertes 23 Kommentare »

Alle zwei Minuten ein Zug auf den Linien 20/21/22 vom Hauptbahnhof über die Dachauer Straße – und jeder ist voll. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Hauptbahnhof und Romanplatz sieht es nicht viel besser aus: Auch hier sind die Trambahnen, die immerhin alle fünf Minuten fahren, oft so voll, dass Fahrgäste zurückgelassen werden müssen. Weil der Einsatz weiterer Fahrzeuge schwierig, ja im Fall der Dachauer Straße schlicht nicht möglich ist, will die MVG in Zukunft längere Trambahnzüge beschaffen.

Trambahn-Doppeltraktionen, beispielwiese aus zwei- und dreiteiligen Avenio-Zügen, sollen in Zukunft für großere Kapazitäten und mehr Flexibilität sorgen

Trambahn-Doppeltraktionen, beispielwiese aus zwei- und dreiteiligen Avenio-Zügen, sollen in Zukunft für großere Kapazitäten und mehr Flexibilität sorgen (Bild: Daniel Schuhmann)

Bei den bisherigen Fahrzeugbeschaffungen orientierte man sich an den Fahrzeugen aus den 50er- und 60er-Jahren: Die dreiteiligen Niederflurwagen vom Typ R2.2 ersetzen die M/m-Wagen, die in den 50ern entwickelt wurden; die vierteiligen Wagen vom R3.3 sollten ihrerseits die P-Wagen aus den 60ern ersetzen. Durch die Streckenstilllegungen glaubte man, mit weniger Fahrzeugen auszukommen, unterschätzte aber die Fahrgastzuwächse. Mit weitreichenden Konsequenzen: Auch die zusätzlich beschafften Variobahnen, die – obwohl fünfteilig – eine ähnliche Kapazität aufweisen, wie die R3-Züge, reichen nicht aus, so dass zusätzlich weitere acht Trambahnen vom Typ Avenio gekauft wurden, wiederum in identischer Länge. Weiterlesen »

Lange Nacht der Musik mit Ois is Blues-Tram

Bilder, P-Wagen, Sonderfahrten 2 Kommentare »

Auch im Jahr 2014 ist wieder die traditionelle Ois-is-Blues-Tram zur Langen Nacht der Musik unterwegs, die am 17. Mai 2014 stattfindet. Zwischen 20 und 3 Uhr wird in über 100 Locations gespielt – ob Rock, Salsa oder Klassik, für jeden ist etwas dabei.

Die Ois-is-Blues-Tram war schon heute im Einsatz, allerdings noch ohne Musik: Auf der Linie 22

Die Ois-is-Blues-Tram war schon heute im Einsatz, allerdings noch ohne Musik: Auf der Linie 22 (Bild: Johannes Schumm)

Neben den Shuttle-Bussen auf vier Linien, die sich am Odeonsplatz treffen, ist auch die Blues-Tram als rollende Bar unterwegs, in der die zwei Bands Free Beer & Chicken und Gravity Club Blues Trio spielen. Die Blues-Tram fährt stündlich vom Sendlinger Tor über Stachus, Hauptbahnhof und die Maximilianstraße zum Max-Weber-Platz und nach einer Runde über den Ostbahnhof zurück zum Sendlinger Tor. Der Fahrplan kann wie gewohnt als PDF-Datei heruntergeladen werden.

U6 Nord: Bus statt U-Bahn

Baustellen, Bilder, U-Bahn Kommentare deaktiviert für U6 Nord: Bus statt U-Bahn

Ein paar Tage früher als im vergangenen Jahr hat heute die Sperrung der U6 im Münchner Norden begonnen. Diesmal ist das zweite Gleis (Ostseite) der Strecke zwischen Studentenstadt und Kieferngarten an der Reihe – samt halbseitiger Sanierung der Heidemannbrücke.

Fahrgastinfo

Fahrgastinfo (Bild: Daniel Schuhmann)

Voraussichtlich bis 5. September dauert die Sperrung der Strecke in diesem Jahr an. Wie schon im vergangenen Jahr bleibt die Strecke während der Sanierung eingleisig befahrbar: Während der Bauarbeiten wird das Gleis für den Transport von Schienen und Schotter gebraucht. In den Nachtstunden dient es der Überführung von U-Bahnzügen, schließlich ist die Strecke die einzige Zufahrtsmöglichkeit aus der Innenstadt zur Technischen Basis in Fröttmaning. Weiterlesen »

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden