Ab morgen: Isarcards an neuen Automaten

Allgemeines, Wissenswertes 2 Kommentare »

Was lange währt, wird endlich gut. Ab morgen verkaufen die bereits im Oktober 2010 vorgestellten Automaten erstmalig Isarcards, also Wochen- und Monatskarten im MVV. Bisher war der Kauf — abgesehen von privaten Verkaufsstellen — lediglich an den speziellen Zeitkartenautomaten möglich. Zum Monatswechsel ist dies eine zeitraubende Angelegenheit, da die Automaten extrem langsam sind und zudem nur Kartenzahlung akzeptieren.

Ab 1. August möglich: Isarcards an den neuen MVG-Touchscreen-Automaten kaufen

Ab 1. August möglich: Isarcards an den neuen MVG-Touchscreen-Automaten kaufen (Bild: Daniel Schuhmann)

Da inzwischen knapp 400 der neuen Fahrscheinautomaten installiert wurden, entfällt die ursprünglich von der MVG geäußerte Sorge, am Monatsersten würden sich auch vor diesen Automaten lange Schlangen bilden und Kunden ausbremsen, die lediglich einen Einzelfahrschein lösen wollen. Einen ersten Probelauf gab es schon durch den Verkauf des neuen Semesterickets an diesen Automaten, der gut funktioniert hat, wie MVG-Vertriebsleiter Hans-Volker Krebs betont. Auch die seit dem Fahrplanwechsel gleitende Gültigkeit der Isarcards (eine am 5. August gekaufte Karte gilt bis 4. September) tut ein übriges, um die Schlangen vor den Automaten zu verringern.

P-Wagen-Einsatz in den Sommerferien

Fahrplan, Betrieb, P-Wagen Kommentare deaktiviert für P-Wagen-Einsatz in den Sommerferien

In den Sommerferien ist die Linie 22, die als Verstärkerlinie für die Hochschule München dient, nicht im Einsatz. Auf der Linie 21 sollen aber die beiden Kurse 11 und 13 weiterhin von P-Wagen bedient werden, schließlich müssen die Trambahnfahrer eine gewisse Anzahl von Stunden auf dem Wagen zurücklegen, damit die Fahrberechtigung erhalten bleibt.

Nur die Linie 21 wird in den Sommerferien mit P-Wagen bedient

Nur die Linie 21 wird in den Sommerferien mit P-Wagen bedient (Bild: Daniel Schuhmann)

Allerdings ist ein Einsatz nicht garantiert. Heute beispielsweise verirrte sich kein P-Wagen auf die Linie 21, stattdessen drehten zwei Variobahnen auf der Linie 20 ihre Runden. Für den Fall eines Einsatzes der bulligen Gelenkwagen wurden die P-Wagen-Fahrpläne auf den aktuellen Fahrplan aktualisiert.

Ab heute: Trambahnbauarbeiten

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb 9 Kommentare »

Wie angekündigt, haben am heutigen ersten Tag der Sommerferien die Trambahnbauarbeiten begonnen. Besonders in der Innenstadt wird an mehreren Ecken gearbeitet: Die Weiche am Karlsplatz Nord zum Wendegleis der Linie 20/21 wird getauscht, in der Ottostraße und in der Barerstraße werden Schienen getauscht und am Karolinenplatz wird an Schienen und Weichen gearbeitet.

Weichenausbau am Karolinenplatz

Weichenausbau am Karolinenplatz (Bild: Daniel Schuhmann)

Die Ersatzbuslinien erhalten hierbei die Liniennummern der Trambahnen (ohne vorangestellte 100), was es besonders für auswärtige Besucher einfacher machen sollte, den SEV-Bus zu finden. Problematisch sind hingegen die Fahrzeiten der Ersatzbusse, die insbesondere auf der Linie 27 deutlich zu knapp bemessen sind. Hohe Verspätungen sind an der Tagesordnung. Auch der Ersatzverkehr der Linie 17 kam im Berufsverkehr durch Stau ins Stocken, teilweise hatten gar die Trambahnlinien 12, 16 und 17 Schwierigkeiten, über den Romanplatz umzudrehen. Weiterlesen »

420 001: Impressionen der Sonderfahrt

Bilder, S-Bahn, Sonderfahrten 5 Kommentare »

Bestes Wetter kündigte sich für die Jubiläumsfahrt der Aktion Münchner Fahrgäste an, und vielleicht waren die bis zu 34 °C sogar ein wenig zu viel des Guten, schließlich ist der 420 nicht klimatisiert. Dennoch war die Stimmung auf der Fahrt sehr gut.

420 001 fährt am ehemaligen Bahnwärterhäuschen in Arget vorbei

420 001 fährt am ehemaligen Bahnwärterhäuschen in Arget vorbei (Bild: Daniel Schuhmann)

Den Fotografen unterwegs war einiges an Geduld abverlangt, schließlich sammelte der Zug auf seiner Fahrt einige Verspätungsminuten an. Die schönen Bilder, die bei diesem Traumwetter entstanden, machten dies aber locker wieder wett. Weiterlesen »

25 Jahre »Fahrgäste«: 420 001-Sonderfahrt

Bilder, S-Bahn, Sonderfahrten, Tellerrand Kommentare deaktiviert für 25 Jahre »Fahrgäste«: 420 001-Sonderfahrt

Auch die Aktion Münchner Fahrgäste feiert heuer ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass veranstaltet sie am kommenden Samstag, 19. Juli 2014, eine Sonderfahrt mit dem S-Bahn-Olympiatriebzug 420 001 auf einer Fahrt rund um München.

Der Olympiatriebwagen 420 001 fährt am Samstag auf einer Sonderfahrt rund um München

Der Olympiatriebwagen 420 001 fährt am Samstag auf einer Sonderfahrt rund um München (Bild: Daniel Schuhmann)

Die Fahrt beginnt um 10:20 Uhr am Hauptbahnhof voraussichtlich auf Gleis 23, führt über den Nordring und die Großhesseloher Brücke und wieder zurück zum Hauptbahnhof, dortige Ankunft gegen 13:30 Uhr. Es ist eine Anmeldung per Email an extrafahrt@fahrgaeste.de erforderlich, die Mitfahrt ist kostenlos. Zudem findet am Sonntag, 20. Juli 2014, ein Jubiläumsfest im Verkehrszentrum des Deutschen Museums statt. Weiterlesen »

30 Jahre SFM: Fotosonderfahrt mit M-Wagen

Bilder, M-Wagen, Sonderfahrten 5 Kommentare »

Die Straßenbahnfreunde München e.V. feiern ihr 30-jähriges Vereinsjubiläum mit einer öffentlichen Trambahnsonderfahrt. Die Fahrt findet an Mariä Himmelfahrt (15. August 2014) statt, Abfahrt am Max-Weber-Platz ist um 16:15 Uhr.

M-Zug 2412/3407, der als München-Tram auf Stadtrundfahrt geht, wird bei der Fotosonderfahrt eingesetzt.

M-Zug 2412/3407, der als München-Tram auf Stadtrundfahrt geht, wird bei der Fotosonderfahrt eingesetzt. (Bild: Daniel Schuhmann)

Befahren werden interessante Streckenabschnitte, die von der normalen Stadtrundfahrt nicht bedient werden. Höhepunkte sind das Wendedreieck an der Westendstraße, die neue Schleife an der Lothstraße und die Neubauabschnitte nach St. Emmeram und zum Pasinger Bahnhof. Für interessante Fotomotive ist eine Auswahl von historischen Ziel- und Linientafeln an Bord. Weiterlesen »

Trambahnbauarbeiten in den Sommerferien

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb 2 Kommentare »

Die Sommerferien stehen vor der Tür und mit ihnen auch die Bauarbeiten im Trambahnnetz. Ab dem 30. Juli 2014 beginnen die Bauarbeiten auf dem Westast der Linie 17, auf der Linie 27 in der Barer Straße und am Stachus.

In dem Sommerferien werden die Gleise zwischen Romanplatz und Amalienburgstraße saniert. P-Wagen 2010 erreicht auf altem Gleis im Rahmen einer Sonderfahrt gerade die Wendeschleife an der Amalienburgstraße.

In dem Sommerferien werden die Gleise zwischen Romanplatz und Amalienburgstraße saniert. P-Wagen 2010 erreicht auf altem Gleis im Rahmen einer Sonderfahrt gerade die Wendeschleife an der Amalienburgstraße. (Bild: Daniel Schuhmann)

Für die Fahrgäste der Linien 20 und 21 werden die Bauarbeiten sogar eine Verbesserung darstellen: Bis zum 10. August werden beide Linien zum Sendlinger Tor verlängert und bieten dort Anschluss an die U3/U6. Zur besseren Übersicht gibt es selbstverständlich wieder den bewährten Tramgeschichten-Baustellennetzplan, der im PDF-Format heruntergeladen werden kann. Weiterlesen »

Keine Warnstreiks: Tarifabschluss erfolgreich

Allgemeines Kommentare deaktiviert für Keine Warnstreiks: Tarifabschluss erfolgreich

Es drohen keine weiteren Warnstreiks mehr: Der Tarifstreit im kommunalen Nahverkehr in Bayern ist beigelegt. Gestern haben sich Gewerkschaften und Kommunen geeinigt. Die Löhne steigen rückwirkend zum 1. Juni um drei Prozent, mindestens aber um 90 Euro. In einem Jahr steigen die Löhne dann um weitere 2,4 Prozent. Zudem gibt es höhere Schichtzulagen und einheitlich 30 Urlaubstage für alle.

MVG-Hybridbus nach Nürnberg ausgeliehen

Bus, Tellerrand 3 Kommentare »

Wer in den vergangen Tagen auf der Metrobuslinie 52 unterwegs war, um den Volvo-Hybridbus zu testen, wird den Mercedes-Hybridbus mit der Wagennummer 5400 schmerzlich vermisst haben — lediglich der Hybrid-Dackel von Solaris ist hier noch im Einsatz.

Der Hybridbus von Mercedes — hier bei der Vorstellung auf dem Marienplatz — ist derzeit an die Nürnberger VAG ausgeliehen

Der Hybridbus von Mercedes — hier bei der Vorstellung auf dem Marienplatz — ist derzeit an die Nürnberger VAG ausgeliehen (Bild: Daniel Schuhmann)

Einen Tag nach Beginn des Testbetriebs mit dem Volvo 7900A Hybrid traf der Mercedes-Hybrid der MVG im Nürnberger Busbetriebshof Schweinau ein. Mit dem Bus werden in Nürnberg Testfahrten durchgeführt, nachdem das Personal geschult wurde. Die VAG möchte mit dem Fahrzeug ermitteln, in wie weit sich viertürige Gelenkbusse im Nürnberger Stadtverkehr eignen — als Vorgriff für zukünftige Fahrzeugbeschaffungen. Zudem sollen auch die Verbrauchswerte des Hybridbusses mit den Dieselgelenkbussen der VAG verglichen werden.

Zwischen Holzkirchen und Kreuzstraße

Bilder, Tellerrand Kommentare deaktiviert für Zwischen Holzkirchen und Kreuzstraße

Schon öfter wurde der Meridian auf der Mangfalltalbahn in den Tramgeschichten porträtiert. Doch die seit einer Woche fahrenden dreiteiligen Flirt-Triebwagen sind hier bisher nur rund um Deisenhofen vertreten.

Ein unbekannt gebliebener ET fährt an der Föchinger Kirche zur »Schmerzhaften Mutter Gottes« vorbei

Ein unbekannt gebliebener ET fährt an der Föchinger Kirche zur »Schmerzhaften Mutter Gottes« vorbei (Bild: Daniel Schuhmann)

Eine kleine Bildergalerie stellt den derzeitigen Betrieb ausschließlich mit drei- und sechsteiligen Flirttriebwagen auf dem nur 6,6 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen Holzkirchen und Kreuzstraße dar. Weiterlesen »

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden