Planfeststellungsbeschluss für Steinhausen

Baustellen, Neubaustrecken Kommentare deaktiviert für Planfeststellungsbeschluss für Steinhausen

Der Planfeststellungsbeschluss vom 25. September 2015 (PDF, 314 KB) wurde den Stadtwerken München als Bauherr der Trambahnstrecke nach Steinhausen heute Vormittag ausgehändigt: Durch diese Baugenehmigung kann nun die Tram nach Steinhausen realisiert werden. Eigentlich war der Baubeginn bereits für das Frühjahr angesetzt, er hatte sich jedoch aufgrund von personellen Engpässen verzögert.

Münchens neuester R3-Wagen 2220 auf Probefahrt an der Grillparzerstraße

Wenn alles gut geht, wird die Strecke nach Steinhausen im Jahr 2016 in Betrieb genommen. Dann finden die Probefahrten über die Betriebsstrecke hinaus bis zum Bahnhof Berg am Laim statt. (Bild: Daniel Schuhmann)

Die Bauarbeiten sollen im November beginnen, zuvor wird der sogenannten Zuwendungsbescheid abgewartet; in diesem wird die Förderung des Bauvorhabens geregelt. Neben Leitungsverlegungen und dem Setzen von Fahrleitungsfundamenten stehen vor allem Erdarbeiten im Bereich der Truderinger Straße auf dem Programm. Der Gleisbau beginnt im März 2016. Spätestens zum Fahrplanwechsel 2016/2017 soll die Linie 25 dann nach Berg am Laim fahren. Es könnte auch schneller gehen, so erwartet es MVG-Chef Herbert König, wenn alles gut geht: »Vielleicht unterstützt uns ja auch Petrus mit einem späten und kurzen Winter! Jedenfalls wage ich jetzt die Prognose, dass diese sinnvolle und wichtige Erweiterung unseres Tramnetzes im Jahre 2016 in Betrieb gehen kann – nur beim Monat halte ich mich vorläufig noch zurück.«

Avenio erhält endgültige Zulassung

Avenio, Fahrplan, Betrieb Ein Kommentar »

Die Technische Aufsichtsbehörde (TAB) der Regierung von Oberbayern hat heute den acht Avenio-Zügen vom Typ T1.6 die endgültige und unbefristete Zulassung erteilt. Damit können die Züge auch über den September 2015 hinaus eingesetzt werden, nachdem den Zügen zuvor eine Zwangspause verordnet wurde.

Portrait von Wagen 2807 an der St.-Veit-Straße

Die eleganten Avenio-Züge haben eine unbefristete Zulassung erhalten — vorerst bleiben sie dennoch auf der Linie 19 (Bild: Daniel Schuhmann)

Die Streckenzulassung für den Avenio besteht weiterhin nur für die Linie 19 und ihre Umleitungsstrecken. Es ist allerdings geplant, die Streckenzulassung auf weitere Linien auszuweiten; sowohl für den Avenio, als auch für die Variobahn.

Tatzelwurm: Präsentation im Museum entfällt

Historisches, M-Wagen 2 Kommentare »

Der am 26. Juni 2015 im MVG-Museum vorgestellte M-Gelenkzug sollte ursprünglich am kommenden Sonntag den interessierten Bürgern präsentiert werden. Leider muss die Präsentation des Wagens kurzfristig entfallen, so teilte es heute der Vorstand der Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V. mit.

Vorerst keine Präsentation: Wer den Tatzelwurm sehen möchte, muss sich noch etwas gedulden.

Vorerst keine Präsentation: Wer den Tatzelwurm sehen möchte, muss sich noch etwas gedulden. (Bild: Daniel Schuhmann)

Durch Änderungen am zentralen Schließsystem in der Hauptwerkstätte war es leider nicht möglich, die notwendigen Vorbereitungen zur Präsentation des Wagens termingerecht durchzuführen. Ein Ersatztermin wird frühzeitig bekanntgegeben.

MVV-Erweiterung bis Wasserburg

Allgemeines, Fahrplan, Betrieb, S-Bahn, Tellerrand 11 Kommentare »

In der Diskussion war es schon seit langem, nun wurde es beschlossen: zum nächsten Fahrplanwechsel im kommenden Dezember wird der Filzenexpress vollständig in den MVV-Tarifraum integriert.
Damit gelten MVV-Tickets auf der Strecke von Grafing Bahnhof nicht mehr nur bis Tulling, sondern bis zum Endbahnhof in Wasserburg (Reitmehring).

Ein 628 hält am mittlerweile stillgelegten Haltepunkt Brandstätt.

Ein 628 hält am mittlerweile stillgelegten Haltepunkt Brandstätt. (Bild: Jonas Hausdorf)

Nachdem die Strecke bereits im vergangenen Dezember durch einen Ausbau und damit verbunden der Einführung eines ganztägigen Stundentakts unter der Woche aufgewertet wurde, konnte nun die nächste Verbesserung für die Fahrgäste erzielt werden. Für den Dezember 2016 ist dann die Einführung des Stundentakts auch an Wochenenden geplant. Weiterlesen »

Neue Fahrzeuge: Siemens erhält den Zuschlag

Avenio, Bilder, Neubaustrecken, Wissenswertes 2 Kommentare »

Vor etwa einem Jahr stellte die MVG ihre Planung für die Beschaffung doppeltraktionsfähiger Trambahnen vor. Es folgte eine europaweite Ausschreibung, die nun ihren Abschluss fand: Wie die MVG gestern mitteilte, soll der Auftrag für die 22 neuen Trambahnzüge, davon je neun doppeltraktionsfähige Zwei- und Dreiteiler sowie 4 vierteilige Züge, an Siemens gehen — mit dem bewährten Avenio.

Avenio 2803 und 2805 an der St.-Veit-Straße

Sie bekommen Zuwachs: 22 weitere Avenio-Züge werden bestellt — und das ist erst der Anfang! Bis zu 124 Wagen könnten folgen... (Bild: Daniel Schuhmann)

Der Siemens-Konzern erreichte mit seinem Angebot im Bewertungsverfahren die höchste Punktzahl. Hier ist nicht nur der Preis entscheidend, sondern auch technische Kriterien und Vertragsbedingungen. Bevor der Auftrag erteilt werden kann, muss noch eine Frist von zehn Tagen abgewartet werden: So können unterlegene Bieter die Entscheidung prüfen und eventuell Einspruch einlegen. Weiterlesen »

Baustellenlinie 38: Zwei P-Wagen-Kurse

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb, P-Wagen 2 Kommentare »

Seit heute ist eine neue Phase der Bauarbeiten am Ostfriedhof angebrochen: Die Trambahnlinien 37 und 38 stellen nun die Verbindung von Schwabing nach Grünwald bzw. zur Großhesseloher Brücke her. Dabei sorgt die Linie 37 für die Verknüpfung von Tram 27 und Tram 25, während der 38er die Linien 28 und 15 ersetzt.

P-Wagen 2010 begegnet dem SEV-Bus der Linie 35 mit Hänger 5902 am Ostfriedhof

P-Wagen 2010 begegnet dem SEV-Bus der Linie 35 mit Hänger 5902 am Ostfriedhof (Bild: Daniel Schuhmann)

Die Freunde der Hochflurgelenkwagen kommen bei der Linie 38 auf ihre Kosten: Die Kurse 1 und 3 werden von den bulligen P-Wagen besetzt, die zwischen Scheidplatz und Großhesseloher Brücke verkehren. Einen Einsatz der P-Wagen zur Großhesseloher Brücke hatte es zuletzt im Jahr 2010 gegeben. Die Fahrpläne werden selbstverständlich wieder als druckbares PDF zum Download angeboten. Weiterlesen »

159 – die neue Verbindung im Nordwesten

Bus, Fahrplan, Betrieb Kommentare deaktiviert für 159 – die neue Verbindung im Nordwesten

Seit am heutigen Dienstag, 15.09.2015, der Betrieb auf dem neuen Gelände der Paulaner-Brauerei aufgenommen wurde, gibt es dort auch eine neue Bus-Verbindung, die nicht nur den Mitarbeitern, sondern auch den Anwohnern zugute kommt: Die neue Linie 159 verbindet im Stundentakt den Pasinger Bahnhof über Blutenburg, Paulaner und Langwied-Ort mit der S-Bahn-Station in Lochhausen.

In Lochhausen wartet der einzige Kurs der neuen Linie seine knapp 20 Minuten Wendezeit ab.

In Lochhausen wartet der einzige Kurs der neuen Linie seine knapp 20 Minuten Wendezeit ab. (Bild: Johannes Schumm)

Mit der neuen Linie wird nicht nur das neue Brauerei-Gelände erschlossen, auch der alte Langwieder Ortskern erhält erstmalig eine Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Weiterlesen »

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden