Buntes auf der Mangfalltalbahn

Bilder, Tellerrand, Wissenswertes Von: Daniel Schuhmann

Seit heute ist ein neuer Coradia Continental auf der Mangfalltalbahn im Fahrgasteinsatz. Zwei Züge für das E-Netz Mittelsachsen, das zum Fahrplanwechsel in Betrieb gehen soll, wurden in der vergangenen Woche nach Rosenheim überführt. Nachdem in den letzten Tagen Personalschulungen durchgeführt wurden, unterstützt seit heute 1440 703 die Flirt-Züge auf der Mangfalltalbahn zwischen Holzkirchen und Rosenheim.

Der Coradia Continental hat Föching verlassen und erreicht Holzkirchen

Der Coradia Continental hat Föching verlassen und erreicht Holzkirchen

Im Gegenzug hat der Desiro ML, der aushilfsweise auf dem Streckenabschnitt München-Deisenhofen zum Einsatz kam, das oberbayerische Netz bereits verlassen. In den kommenden Tagen soll auch der zweite 1440 im Fahrgasteinsatz den Abschnitt zwischen Holzkirchen und Rosenheim bedienen.

Das Logo des Verkehrsverbund Mittelsachsen wirkt in Oberbayern etwas kurios

Das Logo des Verkehrsverbund Mittelsachsen wirkt in Oberbayern etwas kurios

Blick in den Innenraum. Leider ist nicht über allen Sitzen eine Gepäckablage vorhanden

Blick in den Innenraum. Leider ist nicht über allen Sitzen eine Gepäckablage vorhanden

Etwas versteckt sind die Mülleimer unter den Sitzen angeordnet

Etwas versteckt sind die Mülleimer unter den Sitzen angeordnet

Selten in Nahverkehrszügen sind die Entwerter

Selten in Nahverkehrszügen sind die Entwerter

Die Türöffnungstaster haben einen definierten Druckpunkt

Die Türöffnungstaster haben einen definierten Druckpunkt

1440 703 verlässt den Bahnhof Kreuzstraße

1440 703 verlässt den Bahnhof Kreuzstraße


4 Kommentare zu “Buntes auf der Mangfalltalbahn”

  1. Be44 sagt:

    Für Bahninteresssierte: Ausserdem gibt es auf der Relation
    Rosenheim -Holzkirchen – München Hbf auch noch interessanten Umleiterverkehr mit Zügen des Fernverkehrs (gute Streckenauslasteung), die weil sie nicht planmäßig halten und so auch nicht fürs fotografierende Publikum verzeichnet sind.
    Apropos: Ein Fahrplan des neuen „Silberling“ wäre auch nicht schlecht.

  2. Daniel Schuhmann sagt:

    Da während der Baustelle nur Stundentakt gefahren wird, sind mit beiden 1440-Umläufen alle Meridian-Züge, die zwischen Holzkirchen und Rosenheim verkehren, versilbert.

    Baustellenfahrplan

  3. Be44 sagt:

    Hm, also angesicht der Tatsache, das am Sa den 10.04. kein Leihfahrzeug eingesetzt war, und auch genügend Reserve-Flirt-TW in Holzkirchen bereitstanden, kann man wohl davon ausgehen, das das bislang einzig verkehrende Leihfahrzeug, wenn überhaupt noch, nur Mo bis Fr verkehrt.

  4. Daniel Schuhmann sagt:

    Mindestens ein Umlauf mit 1440 ist von Mo-Fr weiterhin unterwegs.

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden