U-Bahn-Zug C2 im Fahrgasteinsatz

Bilder, Fahrplan, Betrieb, U-Bahn Von: Daniel Schuhmann

Über zwei Jahre ist es nun her, seit die neue U-Bahn vom Typ C2.11 der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Anschließend wurde es still um die neue Bahn. Doch nun ist der erste der 21 Züge zugelassen, befristet zwar, aber immerhin zugelassen. Weite Sprünge kann das neue Wunderwerk der Technik noch nicht machen, denn der Einsatz ist derzeit auf den Abschnitt zwischen Kieferngarten und Garching-Forschungszentrum begrenzt. Dort fährt der Zug seit heute jeweils Montags bis Freitag als zusätzlicher Kurswagen. Wie sich der neue Zug im Einsatz bewährt, könnt ihr in Marians Youtube-Video ansehen und anhören.

U6 zum Kieferngarten — weiter darf der neue Zug leider noch nicht fahren (Bild: Daniel Schuhmann)

Zwei weitere Züge erwarten ihre Zulassung in Kürze; auch die Genehmigungen für weitere Streckenabschnitte sollen folgen. Statt der bisher üblichen praktischen Nachweise zur Einhaltung des Lichtraumprofils sind nun seitens der Aufsichtsbehörde theoretisch-rechnerische Nachweise erforderlich, deren Erstellung viel Zeit benötigt.

Bitte einsteigen: Grün signalisieren die Türen, dass der Zustieg möglich ist (Bild: Daniel Schuhmann)

Nach einigen Langsamfahrstellen erreicht der C2 Garching-Hochbrück (Bild: Daniel Schuhmann)

Das Baujahr macht es deutlich: Viel Zeit ist vergangen bis zur ersten vorläufigen Zulassung (Bild: Daniel Schuhmann)

Nicht ohne Stolz schreitet MVG-Chef Herbert König durch »seinen« Zug (Bild: Daniel Schuhmann)

MVG-Chef König: »Wir sind sehr froh, dass nun endlich ein erster Zulassungsschritt für die ersten drei Züge erfolgt ist. Dies ermöglicht uns jetzt zumindest erste Einsatztests im Betriebsalltag der Münchner U-Bahn, wenn auch zunächst auf einer Außenstrecke. Ich danke Herrn Staatsminister Herrmann für seine aktive persönliche Vermittlung. Die Ausdehnung auf weitere, stärker frequentierte Streckenabschnitte ist nun dringend, damit wir in eine echte Betriebserprobung mit möglichst vielen Fahrgästen einsteigen können. Staatsminister Herrmann hat einen konstruktiven Vorschlag gemacht, wie diese Ausweitung zeitnah erfolgen könnte. Ich hoffe, dass wir auf diesem Weg weitermachen können und bald auch in der Lage sind, die weiteren fertiggestellten neuen Züge in den Betrieb zu bringen – im Interesse unserer Fahrgäste, die dringend mehr Platz brauchen.«

Auch MVG-Chef König hält den Einsatz des Zuges bildlich fest (Bild: Daniel Schuhmann)

Der heutige Einsatz gestaltete sich problemlos, der Zug fuhr störungsfrei durch den Untergrund und über die langen oberirdischen Abschnitte. Auch Petrus war ob dieses Einsatzes in Feierlaune, ab Mittag verzogen sich die dichten Wolken zusehends und die Sonne strahlte. Während der Zug am Vormittag lediglich zwischen Fröttmaning und Garching-Forschungszentrum pendeln durfte, konnte nach einer kurzen Mittagspause — die MVG-Chef König zum Begutachten des Zuges nutzte — der Einsatzradius bis zum Kieferngarten erweitert werden.

Neben dem modernen C2-Zug wirkt selbst der elegante C1-Zug etwas altbacken (Bild: Daniel Schuhmann)

Unterm Maibaum: Der neue U-Bahnzug erreicht Garching (Bild: Daniel Schuhmann)

Der elegante Zug verlässt den Tunnelmund von Garching (Bild: Daniel Schuhmann)

Vor der Kulisse der Allianz-Arena nimmt C2-Zug 702 Kurs auf den Bahnhof Kieferngarten (Bild: Daniel Schuhmann)


2 Kommentare zu “U-Bahn-Zug C2 im Fahrgasteinsatz”

  1. Rolli sagt:

    Zeit das sich was dreht!(H.Grönemeyer)

  2. Pierre der Öffifahrer sagt:

    Also ich finde, dass der C1 ggü. dem C2 nicht altbacken ausschaut, aber das ist wohl Ansichtssache! ^^ Ist aber ein hübsches Fahrzeug!

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden