29er-Revival in der Innenstadt

Avenio, Baustellen, Fahrplan, Betrieb, Störungen, Umleitungen 3 Kommentare »

Nachdem die Liniennummer bereits während der Sperrung der S-Bahn-Stammstrecke im Jahre 2003 genutzt wurde, kam der »29er« am vergangenen Sonntag wieder einmal kurzzeitig zum Einsatz.
Anders als vor 13 Jahren, als mit eher mäßigem Erfolg versucht wurde, für die von der S-Bahn-Sperrung betroffenen Fahrgäste einen Ersatzverkehr einzurichten, der sich entlang möglichst vieler S-Bahn-Stationen schlängelte, war der Linienweg diesmal ganz klar – der Hintergrund für die Einrichtung der Linie allerdings ungleich tragischer.

Ein 29er verlässt das Rondell am Maxmonument.

Ein 29er verlässt das Rondell am Maxmonument. (Bild: Johannes Schumm)

Die Linie führte vom Maxmonument durch die Theatinerstraße und über den Hbf Nord bis zum Stiglmaierplatz. Weiterlesen »

Fugensanierung am Westfriedhof

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb 8 Kommentare »

Kleine Ursache, große Wirkung: Durch die notwendige Fugensanierung des nicht einmal 20 Jahre alten U-Bahnhofs Westfriedhof muss die Trambahn einige Einschnitte hinnehmen: Noch bis zum 29. Mai 2016 werden die Linien 20/21 zwischen Moosach bzw. Westfriedhof und Leonrodplatz durch Busse ersetzt. Die Trambahnen fahren vom Leonrodplatz weiter zur Ackermannschleife und wenden dort — eine Mitfahrt in die Schleife ist möglich.

An der Borstei werden Vorbereitungen für den Einbau des stadteinwärtigen Gleises getroffen (Bild: Leo Papic)

An der Borstei werden Vorbereitungen für den Einbau des stadteinwärtigen Gleises getroffen (Bild: Leo Papic)

Doch auch nach dem 29. Mai 2016 ist der Verkehr auf den Linien 20/21 weiter eingeschränkt, denn die Haltestellenanlage am Westfriedhof kann auch weiterhin nicht bedient werden. Stattdessen wird das stadteinwärtige Gleis durch die Dachauer Straße wieder aufgebaut: Bis ins Jahr 2017 werden die Trambahnen nach Moosach den Westfriedhof »links liegen lassen«; die Züge der Linie 21 wenden an an der Borstei. Weiterlesen »

Spatenstich für die Tram nach Steinhausen

Baustellen, Bilder, Neubaustrecken 2 Kommentare »

Spatenstich — eine neue Trambahnstrecke wird gebaut! Eigentlich hätten schon im vergangen Jahr die Trambahnen zum S-Bahnhof Berg am Laim rollen sollen. Doch der Baubeginn hat sich immer wieder aus unterschiedlichsten Gründen verzögert. Gestern war es schließlich doch so weit: Der Spatenstich symbolisiert den Beginn der Bauarbeiten an der Strecke vom Max-Weber-Platz zur Hultschiner Straße.

MVG Chef Herbert König, Oberbürgermeister Dieter Reiter und Stefan Hilscher, Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags, beim Spatenstich für die neue Trambahnstrecke nach Steinhausen

MVG Chef Herbert König, Oberbürgermeister Dieter Reiter und Stefan Hilscher, Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags, beim Spatenstich für die neue Trambahnstrecke nach Steinhausen (Bild: Daniel Schuhmann)

Gastgeber für den Spatenstich war einer der großen Profiteure von der neuen Trambahnstrecke: Der Süddeutsche Verlag mit über 4000 Mitarbeitern liegt direkt am zukünftigen Streckenende in Berg am Laim, auch das Druckhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe. So ist es nicht verwunderlich, dass die Ansprachen im Atrium des seit 2008 existierenden SV-Hochhauses stattfanden. Weiterlesen »

Umleitungen zur Sicherheitskonferenz

Avenio, Baustellen, Variobahn 3 Kommentare »

Die alljährliche Münchner Sicherheitskonferenz im bayrischen Hof erfordert bei den Trambahnen und Buslinien einige Umleitungen. Da der Promenadeplatz komplett für den Verkehr gesperrt ist, müssen die Wagen der Linie 19 einen Umweg über die sogenannte Südumfahrung nehmen.

Avenio 2806 in der Thierschstraße

Avenio 2806 fährt umleitungsbedingt durch die Thierschstraße (Bild: Daniel Schuhmann)

Dabei kann man die eingesetzten Variobahnen und Avenio-Züge abseits ihrer „Stammstrecke“ in der Isarvorstadt und im Glockenbachviertel beobachten. Bereits seit Freitag in der Früh fahren die Straßenbahnen ab dem Hauptbahnhof über die Haltestellen Sendlinger Tor, Müllerstraße, Isartor, ehe sie am Maxmonument wieder auf den regulären Linienweg zurück kehren. Unterwegs werden dabei alle Haltestellen bedient. Weiterlesen »

Planfeststellungsbeschluss für Steinhausen

Baustellen, Neubaustrecken Kommentare deaktiviert für Planfeststellungsbeschluss für Steinhausen

Der Planfeststellungsbeschluss vom 25. September 2015 (PDF, 314 KB) wurde den Stadtwerken München als Bauherr der Trambahnstrecke nach Steinhausen heute Vormittag ausgehändigt: Durch diese Baugenehmigung kann nun die Tram nach Steinhausen realisiert werden. Eigentlich war der Baubeginn bereits für das Frühjahr angesetzt, er hatte sich jedoch aufgrund von personellen Engpässen verzögert.

Münchens neuester R3-Wagen 2220 auf Probefahrt an der Grillparzerstraße

Wenn alles gut geht, wird die Strecke nach Steinhausen im Jahr 2016 in Betrieb genommen. Dann finden die Probefahrten über die Betriebsstrecke hinaus bis zum Bahnhof Berg am Laim statt. (Bild: Daniel Schuhmann)

Die Bauarbeiten sollen im November beginnen, zuvor wird der sogenannten Zuwendungsbescheid abgewartet; in diesem wird die Förderung des Bauvorhabens geregelt. Neben Leitungsverlegungen und dem Setzen von Fahrleitungsfundamenten stehen vor allem Erdarbeiten im Bereich der Truderinger Straße auf dem Programm. Der Gleisbau beginnt im März 2016. Spätestens zum Fahrplanwechsel 2016/2017 soll die Linie 25 dann nach Berg am Laim fahren. Es könnte auch schneller gehen, so erwartet es MVG-Chef Herbert König, wenn alles gut geht: »Vielleicht unterstützt uns ja auch Petrus mit einem späten und kurzen Winter! Jedenfalls wage ich jetzt die Prognose, dass diese sinnvolle und wichtige Erweiterung unseres Tramnetzes im Jahre 2016 in Betrieb gehen kann – nur beim Monat halte ich mich vorläufig noch zurück.«

Baustellenlinie 38: Zwei P-Wagen-Kurse

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb, P-Wagen 2 Kommentare »

Seit heute ist eine neue Phase der Bauarbeiten am Ostfriedhof angebrochen: Die Trambahnlinien 37 und 38 stellen nun die Verbindung von Schwabing nach Grünwald bzw. zur Großhesseloher Brücke her. Dabei sorgt die Linie 37 für die Verknüpfung von Tram 27 und Tram 25, während der 38er die Linien 28 und 15 ersetzt.

P-Wagen 2010 begegnet dem SEV-Bus der Linie 35 mit Hänger 5902 am Ostfriedhof

P-Wagen 2010 begegnet dem SEV-Bus der Linie 35 mit Hänger 5902 am Ostfriedhof (Bild: Daniel Schuhmann)

Die Freunde der Hochflurgelenkwagen kommen bei der Linie 38 auf ihre Kosten: Die Kurse 1 und 3 werden von den bulligen P-Wagen besetzt, die zwischen Scheidplatz und Großhesseloher Brücke verkehren. Einen Einsatz der P-Wagen zur Großhesseloher Brücke hatte es zuletzt im Jahr 2010 gegeben. Die Fahrpläne werden selbstverständlich wieder als druckbares PDF zum Download angeboten. Weiterlesen »

Baustellen-Wochenende bei der Tram

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb, Störungen, Umleitungen 3 Kommentare »

Wie vor einiger Zeit bereits angekündigt, fanden am vergangenen Wochenende zeitgleich mehrere Baustellen im Münchner Tram-Netz statt.

Wegen der Sperrung des Romanplatzes wendet die Linie 16 über das Stumpfgleis in der Zirkus-Krone-Straße

Wegen der Sperrung des Romanplatzes wendet die Linie 16 über das Stumpfgleis in der Zirkus-Krone-Straße (Bild: Johannes Schumm)

Von Samstag bis Montag war der Romanplatz wegen des Austauschs der Weichenverbindung in die Romanstraße für den Tram-Verkehr voll gesperrt. Weiterlesen »

Baustellensommer 2015

Baustellen, Fahrplan, Betrieb Kommentare deaktiviert für Baustellensommer 2015

Auch in diesem Jahr warten die Sommerferien wieder mit einigen Extra-Baustellen auf.
Insbesondere das erste Ferienwochenende hat es in sich: Hier werden – zusätzlich zu den Bauarbeiten am Ostfriedhof – gleich zwei weitere Baustellen den Tramverkehr einschränken. Und auch in der darauf folgenden Woche muss im Innenstadtbereich mit Behinderungen gerechnet werden.

Zum Beginn der Sommerferien müssen Tram-Fahrgäste an vielen Stellen im Stadtgebiet in den Bus umsteigen.

Zum Beginn der Sommerferien müssen Tram-Fahrgäste an vielen Stellen im Stadtgebiet in den Bus umsteigen. (Bild: Johannes Schumm)


Weiterlesen »

Baustellentram 35 durch den Münchner Osten

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb 4 Kommentare »

Während in den vergangenen Jahren auf die Baustellenlinien verzichtet wurde, ist seit Montag wieder eine Baustellentram unterwegs: Für sie wurde die Liniennummer 35 reserviert und sie pendelt in Phase II der Bauarbeiten noch bis 9. August 2015 zwischen Max-Weber-Platz und Schwanseestraße.

Baustelle am Ostfriedhof, ein Teil der Gleiskreuzung wird von der Tram 35 befahren.

Baustelle am Ostfriedhof, ein Teil der Gleiskreuzung wird von der Tram 35 befahren. (Bild: Daniel Schuhmann)

Grund hierfür sind die jetzt begonnenen Gleisbauarbeiten am Ostfriedhof, der in den nächsten Monaten saniert und zum Vollstern ausgebaut wird — dann ist das Abbiegen in jede Richtung möglich. Bis es so weit ist, müssen die Fahrgäste in einem Teilabschnitt der Linie 17 und im Südast der Linien 15/25 in Bussen Platz nehmen. Weiterlesen »

Feuerwehreinsatz: Verkürzte Tram 20/21

Baustellen, Bilder, Fahrplan, Betrieb 2 Kommentare »

Aufgrund eines Gasleitungsbruchs am Stiglmaierplatz mussten gestern im Berufsverkehr die Straßenbahnlinien 20/21 und 22 unterbrochen werden: Nur im Nordast zwischen Leonrodplatz und Moosach bzw. Westfriedhof verkehrten die Züge. Gewendet wurde in der selten genutzten Ackermannschleife, in der sich teils mehr als fünf Züge befanden.

Volles Haus: Trambahn hinter Trambahn in der Olympia-Wendeanlage

Volles Haus: Trambahn hinter Trambahn in der Olympia-Wendeanlage (Bild: Daniel Schuhmann)

Da zur Behebung des Schadens die Straße im Gleisbereich aufgerissen werden musste, zog sich die Störung über mehrere Stunden hin. Erst um 18 Uhr hieß es »Entwarnung« und die Züge konnten wieder planmäßig fahren. In der Zwischenzeit mussten die Fahrgäste auf Ersatzbusse und SEV-Taxis ausweichen — da diese hoffnungslos überfüllt waren, tat man gut daran, stattdessen auf die U-Bahn auszuweichen. Weiterlesen »

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden