Kinderaktionstag im MVG-Museum

Historisches, Wissenswertes Kommentare deaktiviert für Kinderaktionstag im MVG-Museum

Am kommenden Sonntag, 25.09.2016, findet im MVG-Museum in Ramersdorf ein spezieller Aktionstag für kleine Besucher statt.
Mit Kinderverkehrsschule, Kinderkino und zusätzlichen Führungen für jüngere Gäste wird die Ausstellung abgerundet und speziell für Familien noch interessanter.

Im MVG-Museum wartet eine vielfältige Ausstellung zum Münchner Nahverkehr auf kleine und große Besucher.

Im MVG-Museum wartet eine vielfältige Ausstellung zum Münchner Nahverkehr auf kleine und große Besucher. (Bild: Johannes Schumm)

Weitere Infos zum MVG-Museum sowie zur Anreise gibt es hier oder auf der Website der MVG.

Sonntag: MVG-Museum geöffnet

Historisches, Sonderfahrten Kommentare deaktiviert für Sonntag: MVG-Museum geöffnet

Am morgigen Sonntag, den 14. Februar 2016, ist das MVG-Museum wieder geöffnet — übrigens das einzige Mal im Februar: Durch die beiden Messen Finest Spirits und Braukunst Live, die beide im MVG-Museum stattfinden, ist das MVG-Museum anschließend erst Mitte März geöffnet, dann allerdings ein ganzes Wochenende (12. und 13. März) mit großer Modellbahn- und Modellstraßenbahnausstellung.

Der Museumsshuttle mit einem P/p-Zug befährt den Genoveva-Schauer-Platz in Haidhausen

Auch morgen fahren wieder zwei Shuttle-Züge ins Museum, ein Kurs mit P-Wagen und ein Kurs mit R2-Niederflurwagen (Bild: Jonas Hausdorf)

Am morgigen Öffnungstag fahren wieder die beiden Shuttle-Linien 7 (Tram) und O7 (Bus), welche die Besucher direkt zum Museum bringen. Während die Trambahnlinie 7 zwischen Max-Weber-Platz und Museum pendelt und auf allen Stationen hält (Fahrplan als PDF), fährt die Buslinie O7 den Weg zwischen Giesing (Abfahrt zu den Minuten 25 und 55) und Museum ohne Halt.

Jeden Öffnungstag: Trambahn ins Museum

Bilder, Historisches, Sonderfahrten Kommentare deaktiviert für Jeden Öffnungstag: Trambahn ins Museum

Seit der Eröffnung des MVG–Museums im Oktober 2007 war das Gelände der Hauptwerkstätte nur mit dem historischen Zubringerbus O7 vom Giesinger Bahnhof aus zu erreichen. Nur wenige Ausnahmen gab es in den Jahren 2007, 2012 und 2015, wo eine Sonderlinie eingerichtet worden ist.

P-Zug 2005+3037 verlässt das MVG-Museum

Seit heute kann das MVG-Museum nun regelmäßig mit der Tram erreicht werden. Hier verlässt der P-Wagen 2005+3037 die Hauptwerkstätte.(Bild: Daniel Schuhmann)

Schnell kam der Wunsch seitens der Vereinsmitglieder auf, diesen Zubringerverkehr regelmäßig zu den Öffnungstagen durchzuführen —statt nur zu wenigen vereinzelten Terminen im Jahr. Ab heute ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen und die „neue“ Trambahnlinie 7 wurde ins Leben gerufen. Weiterlesen »

Neues im MVG-Museum

Historisches, Wissenswertes Ein Kommentar »

Im neuen Jahr 2016 wird der Wanderbüchereiwagen 24 fester Bestandteil der Ausstellung im MVG-Museum. Er ist nun im hinteren Teil der Museumshalle auf der Werkstättengrube zu finden, auf der bisher der P-Wagen 2009 besichtigt werden konnte.

Der Wanderbüchereiwagen 24 ist nun Bestandteil der Ausstellung im Museum

Der Wanderbüchereiwagen 24 ist nun Bestandteil der Ausstellung im Museum (Bild: Daniel Schuhmann)

Der Wanderbüchereiwagen kann ab dem ersten Öffnungstag im neuen Jahr, am 10. Januar 2016, von oben und unten betrachtet werden. Zwar fehlt mit dem Wagen 2009 nun ein P-Wagen in der Ausstellung, als Exponat wird er dennoch nicht fehlen: Der im vergangenen Jahr durchgeführte Trambahnshuttle zwischen Max-Weber-Platz und Museum soll zukünftig regelmäßig angeboten werden — morgen jedoch noch nicht. Der historische Bus-Shuttle verkehrt selbstverständlich weiterhin als Linie O7 zum Giesinger Bahnhof. Weiterlesen »

Historischer Verkehr in der Museumsnacht

Bilder, Bus, Historisches Kommentare deaktiviert für Historischer Verkehr in der Museumsnacht

Am vergangenen Wochenende fand wieder die Lange Nacht der Münchner Museen statt. Neben der traditionellen Beteiligung von MVG-Museums, historischen OCM-Museums-Shuttlebussen und der Museumstram mit dem M4-Zug 2412/3407 war noch ein ganz besonderes Fahrzeug unterwegs: Der »Olympiatriebzug« 420 001 drehte zunächst eine Runde um München, um sich anschließend als Pendelzug zwischen Ostbahnhof und Moosach durch den Stammstreckentunnel zu quetschen.

Der Olympiatriebzug 420 verlässt den Karlsplatz nach Moosach

Der Olympiatriebzug 420 001 verlässt den Karlsplatz nach Moosach (Bild: Jonas Hausdorf)

Nachdem die Einsätze der 420-Züge durch den Stammstreckentunnel selten sind, stießen die Fahrten auf hohe Resonanz: Der 420 001 wurde begeistert aufgenommen und der Zug war stets gut besetzt. Doch auch die historischen Busse des Omnibusclub München e.V. hatten gut zu tun. Nicht weniger als vier Wagen waren auf der Linie O7 vom Odeonsplatz über die Volkssternwarte zum MVG-Museum im Einsatz, zwei weitere OCM-Kurse fuhren auf dem Shuttle zu den MAN Truck & Bus Foren — schließlich feiert MAN sein hundertjähriges Bestehen, was sich auch in der Beklebung der historischen Busse widerspiegelte. Weiterlesen »

Tatzelwurm: Präsentation im Museum entfällt

Historisches, M-Wagen 2 Kommentare »

Der am 26. Juni 2015 im MVG-Museum vorgestellte M-Gelenkzug sollte ursprünglich am kommenden Sonntag den interessierten Bürgern präsentiert werden. Leider muss die Präsentation des Wagens kurzfristig entfallen, so teilte es heute der Vorstand der Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V. mit.

Vorerst keine Präsentation: Wer den Tatzelwurm sehen möchte, muss sich noch etwas gedulden.

Vorerst keine Präsentation: Wer den Tatzelwurm sehen möchte, muss sich noch etwas gedulden. (Bild: Daniel Schuhmann)

Durch Änderungen am zentralen Schließsystem in der Hauptwerkstätte war es leider nicht möglich, die notwendigen Vorbereitungen zur Präsentation des Wagens termingerecht durchzuführen. Ein Ersatztermin wird frühzeitig bekanntgegeben.

Oktober: 105 Jahre Trambahn nach Grünwald

Historisches, Sonderfahrten Kommentare deaktiviert für Oktober: 105 Jahre Trambahn nach Grünwald

Eigentlich wäre ja das hundertjährige Bestehen der Trambahnstrecke nach Grünwald schon Grund zum Feiern gewesen, jedoch wurde die Laune bei Stadtwerken und Gemeinde Grünwald durch die schwierigen Finanzierungsvereinbarungen gedrückt. Erst am Anfang des Jahres 2014 wurde das umfangreiche Vertragswerk unterzeichnet und eine Feier im Laufe des Jahres Aussicht gestellt. Ein weiteres Jahr später wird es nun soweit sein: Die Feierlichkeiten zum 105-jährigen Jubiläum der Trambahn nach Grünwald werden am 10. Oktober stattfinden.

Wendefahrt durch die herbstliche Schleife in Grünwald

Mit historischen Fahrzeugen durch das herbstliche Grünwald: Am 10. Oktober 2015 feiern MVG und Gemeinde Grünwald das 105-jährige Bestehen der Außenlinie (Bild: Daniel Schuhmann)

Neben einem Trambahnkorso stehen auch Pendelfahrten mit historischen Trambahnwagen zwischen Grünwald und Großhesseloher Brücke auf dem Programm, dazu findet auf dem Derbolfinger Platz ein großes Bürgerfest statt.

Wanderbücherei und Tatzelwurm in München

Bilder, Historisches 9 Kommentare »

Der Jubiläumsempfang anlässlich des Zusammenschlusses der Vereine Gesellschaft für Trambahngeschichte (GTG) und Freunde des Münchner Trambahnmuseums (FMTM) vor 25 Jahren konnte im MVG-Museum gebührend und zugleich überraschend gefeiert werden: Im Rahmen einer aufwendigen Präsentation wurden die zwei neusten Wagen im Museumsbestand vorgestellt: Der Wanderbüchereiwagen 24 und der als »Tatzelwurm« bekannte P-Wagen-Prototyp 102.

Der Wanderbüchereiwagen 24 der Münchner Trambahn ist zurück in München

Der Wanderbüchereiwagen 24 der Münchner Trambahn ist zurück in München (Bild: Daniel Schuhmann)

Tatzelwurm 102 in München

Auch der Tatzelwurm 102 hat München wieder erreicht (Bild: Daniel Schuhmann)

Beide Fahrzeuge wurden in den 1970er Jahren ausgemustert und nach dem 100-jährigen Jubiläum der Münchner Straßenbahn im Jahr 1976 an das »Deutsche Straßenbahn-Museum Hannover« abgegeben — in München war man seinerzeit noch der Ansicht, die Trambahn würde vollständig durch U-Bahn und Busse ersetzt werden. Weiterlesen »

Neues im MVG-Museum

Bilder, Historisches Kommentare deaktiviert für Neues im MVG-Museum

Das bereits seit 2007 bestehende MVG-Museum erweitert ständig seine Sammlung. So ist seit zwei Wochen mit dem Rangiertriebwagen 2973 ein neues Exponat zu besichtigen. Der Wagen, der im Jahr 1943 auf ein altes Fahrgestell im damaligen RAW Neuaubing als G-Wagen neu aufgebaut wurde, erfuhr im Jahr 1974 einen weiteren Umbau zum Arbeitswagen.

Rangiertriebwagen 2973, umgebaut aus einem G-Wagen

Rangiertriebwagen 2973, umgebaut aus einem G-Wagen (Bild: Daniel Schuhmann)

Er verfügt über Puffer und eine Eisenbahn-Schraubenkupplung und wurde bis ins Jahr 2001 zum Verschieben von Güterwagen in der Hauptwerkstätte eingesetzt. Anschließend ging er in der Bestand des MVG-Museums über. Nachdem der Wagen von der Werkstattgruppe der Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V. optisch aufgearbeitet wurde, ergänzt er die Ausstellung. Ganz in der Nähe des Rangiertriebwagens befindet sich ein weiteres neues Exponat: Ein funktionsfähiger Weichenantrieb ist nun an die Trambahn-Signalanlage (»Ampel«) angeschlossen und in den Ampelumlauf eingebunden. Weiterlesen »

Neoplan 5410 zur Langen Nacht im Einsatz

Fahrplan, Betrieb, Historisches, Sonderfahrten Ein Kommentar »

Am kommenden Samstag, den 18. Oktober 2014, findet wieder die Lange Nacht der Münchner Museen statt. Neben den bekannten MVG-Shuttlebussen der Linien 90 bis 94 sind auch wieder historische Fahrzeuge unterwegs. Highlight für die Münchner Nahverkehrsfreunde dürfte der Einsatz des Neoplan N421 SGII 3N mit der Wagennummer 5410 sein.

Kein optimales Wetter zur Überführungsfahrt: Im Schneegestöber machte Wagen 5410 am 21. Januar 2013 bei Reichertsheim eine kurze Pause

Kein optimales Wetter zur Überführungsfahrt: Im Schneegestöber machte Wagen 5410 am 21. Januar 2013 bei Reichertsheim eine kurze Pause (Bild: Daniel Schuhmann)

Der älteste noch existierende Niederflurgelenkbus, mit dem vor 27 Jahren eine Revolution im Bau von Linienbussen eingeleitet wurde, ist Anfang 2013 zur Restaurierung nach Neumarkt-Sankt Veit überführt worden. Vor wenigen Tagen traf das Fahrzeug des Omnibusclub München e.V. wieder in seiner Heimat ein. Der erste Einsatz erfolgt am Samstag auf der Linie O7 zwischen Odeonsplatz und MVG-Museum. Weiterlesen »

© 2008 - 2015 Tramgeschichten, Impressum, Theme & Icons von N.Design Studio und Freepik
Artikel RSS Kommentare RSS Anmelden